Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Alles zum Stichwort: Wettbergen

18.04.2006

Sommermalkurs im Sternenzelt

Kreativ

Dienstag, 16. Mai, und Mittwoch, 17. Mai 2006, Kinder-Jugend-Erwachsenen-Kulturwerkstatt “Sternenzelt”, Hauptstrasse 51, 30457 Hannover
Mischtechnik auf Papier und Leinwand (Acryl-, Aquarellmalerei, Ölkreide…)
Für Erwachsene:
Beginn am 16.05.2006 – Dienstags : 19:00 – 21:15 Uhr
Termine: 16.05./ 23.05./ 30.05./ 06.06./ 13.06./ 20.06./ 27.06./
Beginn am 17.05.2006 – Mittwochs:
Die nächsten Termine: 17.05./ 24.05./ 31.05./ 07.06./ 14.06./ 21.06./ 28.06./
Vormittagsgruppe: 10:00 – 12:15 Uhr
Abendgruppe: 19:00 – 21:15 Uhr
10 Doppelstunden (auf 7 Arbeitstermine verteilt). Teilnehmergebühren: 60,- Euro
Tel. & Fax 0511 – 434460

Kwerkunstpreis 2006

Bühne

Freitag, 05. Mai 2006, 20.00 Uhr / Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe
8. Wettberger Kulturfestival “Balla, Balla” im großen Zirkuszelt auf dem Johanneshof, Wettbergen
Das “Kwerkunstfestival” hat seit 1996 einen festen Platz in der Kulturszene Hannovers. Im Rahmen des Festivals verleiht die Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe e.V. einen Kwerkunstpreis. Zu den Preisträgern gehören u. a. Bengt Keine, die französische Clownin “Fafa”, die Theatergruppe “Flöze” oder das Hannoversche Allroundtalent Friedhelm Kändler. Das Thema des diesjährigen Kulturspektakels ist “Balla, Balla”. Das “Kwerkunstfestival 2006” stellt – wie konnte es anders sein – den Ball in den Mittelpunkt des Geschehens: große Bälle, kleine Bälle, durchsichtige Bälle, glühende Bälle, Wortbälle, Gesangsbälle.
Durch das “Spiel” führt, wie schon die Jahre zuvor, der hannoversche Wortjongleur Friedhelm Kändler. Für die Bewirtung und Getränke wird, wie immer, gesorgt.
Eintritt: 18,- € / Schüler 9,-€
Ort: Zirkuszelt auf dem Johanneshof in Wettbergen
Voranmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60, Email

16.03.2006

Mia Bella und die Napolis: “Der Friedel Hensch Story”

Bühne Musik

Freitag, 21. April 2006, 20.00 Uhr / Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe
Cabaret / a Capella: Musik und Szenen der 50er Jahre Erfolgsformation: Friedel Hensch und die Cyprys. Friedel Hensch und die Cyprys prägten entscheidend die Schlagerwelt der 50er Jahre: Unvergessen sind die Songs wie “Egon”, “Mond und Wanne Eickel”, “Kaugummi” und “Tangomax”, mit denen sie weltberühmt wurden. Mit swingenden Titeln, witzigen deutschen Texten und hinreißenden Chorarrangements standen sie zum einen in der direkten Nachfolge der Comedian Harmonists, gelten aber ebenso als deutsches Pendant zu den Andrew Sisters mit lustig “eingedeutschten” amerikanischen Titeln wie “Sentimental Journey” (“Komm, wie machen eine kleine Reise”) oder Blueberry Hill (“Ein kleines Haus”) u.v.m. Für die Bewirtung wird gesorgt. Kleine Snacks und Getränke werden nicht fehlen! Eintritt: 10,00 Euro. Voranmeldungen unter Tel. & Fax 0511/434460, E-Mail: kulturkatakombe@web.de

15.02.2006

Ganz schön ich… und Herr Schmid am Klavier

Bühne Musik

24. März, Freitag, 20.30 Uhr / Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe
Stefanie Seeländer mit ihrem neuen Programm: “Ganz schön ich… und Herr Schmid am Klavier”. Die hannoversche Sängerin und Entertainerin Stefanie Seeländer präsentiert mit dem Pianisten Uli Schmid ihr neues und drittes Programm. Frau Seeländer entführt uns mit raffinierten Songs und charmanten Plaudereien in ihr oft unfreiwillig komisches Künstlerleben. Eine Frau mit Tiefe, die aber dennoch nicht alles bierernst nehmen muss – am wenigsten sich selbst. Esprit, Witz und sinnliche Ausstrahlung – und immer ein Augenzwinkern bei dem was sie tut.
Herr Schmid, der Mann am Klavier, ist der Fels in der Brandung: Mit stoischer Gelassenheit und trockenem Humor erträgt und begleitet er das Temperament und die Extravaganzen seiner Bühnenpartnerin. Dabei hilft er musikalisch und sängerisch selbstverständlich schon mal aus – wenn er will …
Musik und Texte von U. Schmid, P. Düker, G. Kreisler, N. Hagen, M. Brandl, C. Weber und anderen Regie: Johanna Kunze
Für Bewirtung wird gesorgt. Kleine Snacks und Getränke werden nicht fehlen!
Eintritt: 9,- €; Voranmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60. An der Kirche 25, 30457 Hannover

Malkurs für Kinder im Sternenzelt

Kreativ

Dienstag, 07. März, 17.00 Uhr / Kinder-Jugend-Erwachsenen-Kulturwerkstatt “Sternenzelt”
Mischtechnik auf Papier und Leinwand (Acryl-, Aquarellmalerei, Ölkreide…)
Für Kinder: (ab 14.02.2006); Dienstags: 17:00 – 18:30 Uhr; 10 Doppelstunden; Teilnehmergebühren: 30,- Euro
Die nächsten Termine: 7.03./ 14.03./ 21.03./ 28.03./ 25.04./ 02.05./ 09.05./
Die Kurse leitet bildender Künstler aus Hannover. Anmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60. An der Kirche 25, 30457 Hannover

16.01.2006

Fotokurs für Schwarz-Weiß-Fotografie

Kreativ

Kinder-Jugend-Erwachsenen-Kulturwerkstatt “Sternenzelt”
Es ist wieder ein Fotokurs für Schwarz-Weiß- Fotografie “Vom Aufnehmen bis zu Entwicklung” im Frühjahr 2006 geplant.
Der Kurs findet statt, wenn die Gruppe komplett ist. Wir bitten die Interessenten sich bei uns zu melden.
Termine nach Absprache. “Sternenzelt”, Hauptstrasse 51, 30457 Hannover. Alle Informationen und Anmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60

Klezmer Musik in der Katakombe

Musik

Freitag, 24. Februar 2006, 20.30 Uhr / Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe
Mit dem Wettberger Klezmer Ensemble
“Klezmer” steht im Jiddischen für “Musiker”. Heutzutage bezeichnet man damit jedoch eher die jüdische instrumentale Volksmusik. Die Klezmermusik wurde von Generation zu Generation weitergegeben und hat eine jahrhundertealte Tradition. Einflüsse aus slawischer Kultur und Zigeunermusik sind deutlich zu erkennen. Ebenso hat der amerikanische Jazz seine Spuren hinterlassen. Mit der besonderen Mischung aus Frohsinn und Wehmut hat die Klezmermusik einen völlig eigenen Charakter.
Das Wettberger Klezmer Ensemble besteht aus professionellen Instrumentalisten und Laienmusikern und hat sich letztes Jahr zusammen gefunden. Es spielt in der Besetzung: Violine, Klarinette, Fagott, Kontrabass und Klavier. Jüdische Texte liest Bert Schwarz. Für Bewirtung wird gesorgt. Kleine Snacks und Getränke werden nicht fehlen!
Eintritt: 9,- Euro, Voranmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60. An der Kirche 25, 3047 Hannover

Malkurs für Erwachsene im Sternenzelt

Kreativ

Dienstag, 14. Februar, und Mittwoch, 15. Februar, Kinder-Jugend-Erwachsenen-Kulturwerkstatt “Sternenzelt”
Mischtechnik auf Papier und Leinwand (Acryl-, Aquarellmalerei, Ölkreide…)
Für Erwachsene: ab dem 14.02.2006 – Dienstags : 19:00 – 21:15 Uhr
Ab dem 15.02.2006 – Mittwochs: Vormittagsgruppe: 10:00 – 12:15 Uhr, Abendgruppe: 19:00 – 21:15 Uhr
15 Doppelstunden (mit integriertem Zeichenkurs), Teilnehmergebühren: 90,- Euro
Die Kurse leitet ein bildender Künstler aus Hannover im “Sternenzelt”, Hauptstrasse 51, 30457 Hannover. Alle Informationen und Anmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60

Malkurs für Kinder im Sternenzelt

Kreativ

Dienstag, 14. Februar 2006, 17.00 – 18.30 Uhr /Kinder-Jugend-Erwachsenen-Kulturwerkstatt “Sternenzelt”
Mischtechnik auf Papier und Leinwand (Acryl-, Aquarellmalerei, Ölkreide…)
Für Kinder: startet am 14.02.2006, Dienstags: 17:00 – 18:30 Uhr, 10 Doppelstunden, Teilnehmergebühren: 30,- Euro
Die Kurse leitet ein bildender Künstler aus Hannover im “Sternenzelt”, Hauptstrasse 51, 30457 Hannover. Alle Informationen und Anmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60

Irish Folk Music mit “Mullin Dhu”

Musik

Freitag, 10. Februar, 20.00 Uhr / Wettberger Kulturgemeinschaft Katakombe
Die Bandmitglieder blicken auf eine nahezu 20-jährige Bühnenerfahrung zurück. Die Band orientiert sich bei der Bearbeitung und Auswahl des Repertoires an der traditionellen irischen Musik und sucht die Verbindung zu zeitgenössischen Musikstilen. So hat sie im Laufe der Zeit ihren ganz eigenen und unverwechselbaren Sound geprägt. Dargeboten werden schwungvolle Tunes (Reels, Jigs, Airs, Hornpipes, Polkas) und Songs, stimmungsvolle Balladen wie auch verträumte Liebeslieder. Die brillante Stimme von Corinna Aldenhoff ist ebenso Programm wie das feingesponnene instrumentale Zusammenspiel und mehrstimmige Gesangsarrangements. Damit ist ein Programm entstanden, das durch klangvolle Vielfalt gekennzeichnet ist und unterschiedliche Richtungen der Irish Folk Music in sich vereint. Mullin Dhu überzeugen live durch Spiellaune, Originalität, Witz und Charakter. Wer sich in den Zauber einer Musik mit jahrhundertealter Tradition entführen lassen möchte, ist herzlich eingeladen. Für die Bewirtung wird gesorgt.
Eintritt: 9,- Euro. Voranmeldungen unter Tel & Fax 0511 / 43 44 60

« Spätere Nachrichten

Werbung


 
Orgelkonzert mit Prof. Alexander Fiseisky aus Moskau/Russland am 6. Oktober 2019
Such mich in Hannover!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close