Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Alles zum Stichwort: Sommer

23.07.2010

Raus aus dem Alltag, rein in die Kunst!

Ausstellung Kreativ

Sprengel Museum Hannover KunstSpielAktionen in den Sommerferien – 27. bis 29. Juli 2010, 10–13 Uhr
Was haben Kunst und Alltag miteinander zu tun? Dieser Frage soll nachgegangen werden. Gemeinsam wird geschraubt, geklebt, gehämmert und geleimt. Kurt Schwitters, Niki de Saint Phalle und ihre Freunde stehen dabei Pate. Bitte ein paar Dinge aus dem Alltag mitbringen, die im eigenen Kunstwerk verarbeitet werden sollen. Am 29. Juli, um 12.30 Uhr werden die Kunstwerke Eltern, Geschwistern, Freunden und Verwandten in einer eigenen kleinen Ausstellung präsentiert. Ab 8 Jahre. Gebühr: 20 € (FerienAktionen). Anmeldung: Gudrun Pfeifer, Tel. (0511) 168- 44646, Fax (0511) 168- 41088 oder per Email.
[PM Sprengel Museum Hannover, 23.07.2010, Dr. Isabelle Schwarz]

15.07.2010

Kleefelder Lichtspiele: Sommer-Open-Air-Kino

Film Termine

Kleefelder LichtspieleSommer-Open-Air-Kino 2010 der „Kleefelder Lichtspiele“ im Hof der Werkstatt Süd: 6. und 27. August 2010 Kino-Highlights, Grillen, laue Sommernächte…
Die “Kleefelder Lichtspiele” laden ein zum Sommer-Open-Air Kino an zwei Abenden.
Genießen Sie die lauschige Atmosphäre im Hof der Werkstatt Süd mit Grillspezialitäten und kultigen Sommerfilmen.

Die Termine des Sommer-Open-Air-Kino 2010 der Kleefelder Lichtspiele: (weiterlesen)

29.06.2010

Ricklinger Sommerspiele 2010

Bühne Termine

William Shakespeare: “Was ihr wollt”
20. – 22. August am Edelhof Ricklingen, 30459 Hannover, und 27. – 29. August 2010 in Groß-Buchholz, auf dem Bauernhof Ziezolt

„Was ihr wollt“ entstand um 1601 und ist wohl die beliebteste und meistgespielte Komödie Shakespeares. Es ist die heitere Geschichte um die Wechselhaftigkeit der Liebe.
Die Zwillinge Viola und Sebastian werden bei einem Schiffbruch voneinander getrennt. Während von Sebastian jede Spur fehlt, strandet Viola im fernen Illyrien. Sie begibt sich, zu ihrem eigenen Schutz als Mann verkleidet, in die Dienste des… (weiterlesen auf „Fidele Dörp”)

12.06.2009

HMTH Sommerfest 2009

Bühne Musik Termine

Hochschule für Musik und Theater Hannover 11. und 12. Juni 2009 in der HMTH am Emmichplatz
Feiern, diskutieren, rocken, spielen Sie mit uns!

Opernaufführungen von Händels’ „Agrippina“, rockige und soulige Popkonzerte, bis spät in die Nacht feiern bei der Mensaparty, anschauen, lernen, diskutieren, Spaß haben beim Tag der offenen Tür und frühstücken mit Jazzmusik live unter freiem und hoffentlich blauem Himmel –
Freuen Sie sich auf das HMTH Sommerfest am 11. und 12. Juli 2009 im Haupthaus der Hochschule für Musik und Theater Hannover am Emmichplatz 1. (weiterlesen)

11.06.2009

Picknick im Stadtpark

Bühne Musik Termine

Gartenregion Hannover Sommerfest der Gartenregion am 14. Juni 2009 mit Musik, Kleinkunst und Leckereien vom Grill
Halbzeit bei der Gartenregion Hannover: Am Sonntag, 14. Juni, wird im Stadtpark am HCC gefeiert. Auf der Wiese darf gepicknickt werden, für Würstchen und Steaks stehen Grills bereit. Als Beilage gibt es Musik und Kunst auf sieben Bühnen. Ab 11 Uhr lassen die A-cappella-Stars von Maybebop ihre Stimmen erklingen. Um 18 Uhr swingt Soul Kitchen im Park. Dazwischen Leckerbissen wie Flamenco, Irish Folk und Lesungen. Der Eintritt ist frei. Von 10 bis 20 Uhr ist der Park für das Publikum geöffnet. (weiterlesen)

07.05.2009

HMTH-Sommerfest

Bühne Musik Termine

Samstag, 11., und Sonntag, 12. Juli 2009, Emmichplatz 1
Hochschule für Musik und Theater Hannover Vormerken sollte man sich bereits jetzt das Sommerfest der Hochschule für Musik und Theater Hannover zum Semesterabschluss: am Samstag, den 11. Juli und am Sonntag, den 12. Juli wird sich die Hochschule mit einem bunten Programm aus verschiedenen Ausbildungsbereichen vorstellen. (weiterlesen)

13.06.2008

Leibniz Sommer 2008

Ausstellung Buch Musik

Auf einen Blick: Rund 40 Veranstaltungen rund um Gottfried Wilhelm Leibniz
Im Kreis aller Akteure, die auch in diesem Jahr den “Leibniz-Sommer” veranstalten, stellt Kulturdezernentin Marlis Drevermann das facettenreiche Veranstaltungsprogramm vor. So vielfältig die Gedankenwelt von Gottfried Wilhelm Leibniz so vielfältig präsentiert sich der “Leibniz Sommer 2008” in Hannover. Schon seit Jahren gibt es zahlreiche Institutionen, Vereine, Bibliotheken, Gruppen und Einzelpersonen, die sich intensiv auf die ein oder andere Art und Weise, sei es in Vorträgen, mit Führungen oder durch andere Aktionen, mit den epochalen Gedanken und zukunftsweisenden Ideen des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz beschäftigen. (weiterlesen)

09.06.2008

Kultursommer Hainholz 2008 – ein Stadtteil zeigt sein Potenzial

Ausstellung Buch Bühne Film Musik Termine

Kreativ und kommunikativ, ein guter Ort zum Leben und Arbeiten, für Alt, Jung und Menschen verschiedenster Herkunft – in Hainholz lassen sich vielfältige Potenziale entdecken. Anreize, die kulturellen Seiten des Quartiers kennen zu lernen, erhalten HannoveranerInnen und Gäste, aber auch alteingesessene HainhölzerInnen in diesem Sommer: Vom 14. Juni bis zum 7. September 2008 laden zahlreiche Veranstaltungen zum “Kultursommer Hainholz” ein.

Einen spannenden, vielgestaltigen und bunten Sommer der Entdeckungen verspricht schon das Programmheft: Auf 48 Seiten findet sich alles, was EinwohnerInnen und Gewerbetreibende, KünstlerInnen und Laien, SchülerInnen und MitabeiterInnen von Einrichtungen präsentieren werden – entlang der Schulenburger Landstraße, in der Voltmerstraße, in Geschäften, Projekten und Galerien, im Rahmen von Ausstellungen, Theater-, Musik- oder Filmveranstaltungen. (weiterlesen)

27.06.2007

Ricklinger Sommerspiele 2007 an der Edelhofkapelle

Bühne Termine

Ricklinger Sommerspiele 2007„Der Bauer als Millionär” von Ferdinand Raimund
Vom 13. – 15. Juli 2007 finden die diesjährigen Sommerspiele an der Edelhofkapelle in Ricklingen statt. Wir spielen das Stück „Der Bauer als Millionär” von Ferdinand Raimund. Es spielt die Bühne 93, Regie führen Elfi Leinert und Hans Zimmer.
Ferdinand Raimund war österreichischer Dramatiker und Vertreter des Alt-Wiener Volkstheater. Seine Stücke sind szenische Sinnbilder vom Glück in einer geordneten Welt mit utopischen Ausblicken in ein höheres Reich der Liebe. Die Mischung aus Humor, Melancholie und erzieherische Absicht sicherte ihm einen breiten Erfolg beim Publikum. (weiterlesen auf sommerspiele.fidele-doerp.de)

26.06.2007

Musikschule Hannover mit neuen Kursen und Angeboten nach den Sommerferien

Kreativ Musik

Die Musikschule der Landeshauptstadt Hannover hat nach den Sommerferien neue Kurse im Angebot:
Eltern-Kind-Kurse
Die Eltern-Kind-Kurse richten sich an ein- bis zweijährige Kinder gemeinsam mit einer ihnen vertrauten erwachsenen Person. Auf dem Programm stehen Verse und Lieder, rhythmische und melodische Spiele, Musik zum Zuhören und Staunen und vieles mehr. Die Kurse finden an folgenden Unterrichtsorten statt: (weiterlesen)

« Spätere Nachrichten  Frühere Nachrichten »

Werbung


 
Söök. Hannover wird durchsucht
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close