Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Alles zum Stichwort: Seitenwechsel

16.06.2006

Seitenwechsel: Werner Reiterer – WC/WM

Ausstellung

Wenn auf dem „Feld der Ehre“ die Spieler und in den Zuschauerreihen die Blasen unter Druck geraten, ist Not (nicht nur) am Mann. Werner Reiterer begegnet dem Großevent WM in Hannover auf pragmatisch humorvolle Weise, die dem zu erwartenden Ansturm gerecht wird!? Hier wie dort hängt bekanntlich viel von der Schusssicherheit ab. Diese bringt Hochgefühle und Erleichterung, beim (Ver-)Fehlen auch Missmut und Groll. Reiterers hochfrenquentierter öffentlichen Platz stellt Optionen in Aussicht. Ob sie zum Wohlgefühl beitragen oder ob die Nutzer freiwillig ins „Abseits dribbeln“, wird davon abhängen, welche Variante uns Reiterer letztendlich präsentieren wird. (weiterlesen)

Seitenwechsel: Sigtryggur Sigmarsson – Fan-Mix

Musik Termine

Die Geräuschkulisse eines Stadions ist das Ausgangsmaterial für die kreativen Eingriffe des Isländischen Künstlers und bekennenden Fußballfans (Liverpool). Zu Seitenwechsel wird er „Fangesänge“ künstlerisch verarbeiten, sie zu einem endloses Klangfeld dehnen, sie zu Loopings antreiben, sie zerstückeln und neu zusammenpuzzeln. (weiterlesen)

Seitenwechsel: Harro Schmidt – klonelf

Ausstellung

Anzeige:
Zur Fußballweltmeisterschaft erblickte eine miniaturisierte, dreidimensionale, chinesisch gefertigte Nationalmannschaft das Licht der Welt. Die Lebenden Idole der Fußballwelt standen in einem 3 – D Scanner Pate. Gefertigt und unter zu Hilfenahme manueller Aufbereitung in chinesischen Fabriken und chinesischer Heimarbeit sollen sie einen vorläufigen Höhepunkt zum WM Merchandising setzen. (weiterlesen)

08.06.2006

Seitenwechsel: Ilona Németh – Caspsules II

Ausstellung

Heimatlose, junge Touristen, Sitzengebliebene oder verirrte Fußball- und Kunstfans können sich in Hannover beruhigt zurücklehnen, denn Németh bietet ein bezahlbares Interieur, indem man wettergeschützt die Spielpausen und andere Wartezeiten oder Nächte verbringen kann. „Raum ist in der kleinsten Hütte“ und so bieten die Capsules II flächenökonomisch Schutzraum und Platz zur Entspannung, während im Außen das Großevent Fußball-WM tobt. (weiterlesen)

Seitenwechsel: Antonio Muntadas – Media Stadium

Ausstellung

Antonio Muntadas Werk umfasst seit 1971 Videos, Installationen und Aktionen im öffentlichen Raum. Viele seiner Arbeiten beschäftigen sich mit den ‘unsichtbaren Mechanismen’, die die Produktion und Rezeption des zeitgenössischen Mediendiskurses formen und weisen zugleich auf die objektive und subjektive Bedeutung von Sprache und Bild hin.
Antonio Muntadas Arbeiten zirkulieren um eine kritische Analyse der subtilen Verschiebungen von öffentlichen und privaten Lebensbereichen. Er untersucht, auf welche Weise diese Felder samt der darin eingefassten sozialen Gefüge in und über Architektur, Stadtplanung, Kulturindustrie und Medien strukturiert werden, wo sie sich – physisch oder virtuell – verorten und verflechten. (weiterlesen)

Seitenwechsel: Raoul Marek – M.I.E.L.

Termine

Ganz unmetaphorisch und provozierend direkt ist das von Raoul Marek inszenierte Projekt, das alle 4 Jahre zu den Weltmeisterschaften ausgetragen werden soll. Das letzte Mal wurde M.I.E.L. 1998 in dem Projekt Championat en son Pays, in dem Chateau d`Orion/F ausgetragen. Es war die Weltmeisterschaft, die von Frankreich ausgerichtet wurde und die Frankreich gewann, während die Tipp-Kick-Meisterschaft nach Deutschland ging, denn beide Pokale gewann Boris Nieslony (D). 2006 ist der Ausrichter Deutschland und für Boris Nieslony gilt es, den Pokal zu verteidigen gegen Ralf Samens, Raoul Marek, Axel Lieber und Peter Stumpf. Infos unter: http://www.ism-berlin.net/de/pubart_12.php (weiterlesen)

Seitenwechsel: Peter Kees – TV REAL

Termine

TV REAL, Öffentliches Ersatzfernsehen, ist Fernsehen ohne Fernsehen, ohne Kamera und Übertragung. Der Bildschirm ist eine Glasscheibe. Mit seinen Talks arbeitet Peter Kees als Chronist und Vermesser gesellschaftlicher und menschlicher Phänomene. Seine Arbeit thematisiert Momente kollektiver wie subjektiver Grenzerfahrung, die er konzeptionell wie formal-ästhetisch in sein Werk einbindet. (weiterlesen)

Seitenwechsel: Hlynur Hallsson – hm fyrir alla – wm fuer alle – wm for all

Termine

Voraussetzungen: Es erfolgt ein Aufruf für ein offenes Fußballmatch in der Hannoverschen Presse und über Flyer. Diejenigen, die an diesem Spiel teilnehmen wollen, sollten temporäres Mitglieder des artifiziellen Vereins Seitenwechsel sein. Eine Mitgliedskarte kann bei Art IG für einen Mindestbeitrag von 10,- € erworben werden.
Die Teilnehmer sollen ein rotes oder blaues T- Shirt tragen. Die Teilnehmer dürfen auch das Spiel von der Tribüne anschauen und sich als Fans auf die Seite der Roten oder Blauen stellen. Die Spieler und auch die Fans werden in eine Liste eingetragen und erhalten eine Teilnahmekarte. (weiterlesen)

05.06.2006

Seitenwechsel: Anna Grunemann – Störung

Ausstellung

Das real existierende Spielfeld im Stadion, welches in den Wochen der WM zum Hauptschauplatz und emotionalen Austragungsort der Fußballnation Deutschland in Hannover werden wird, wird in der Installation ganz real und gleichzeitig virtuell verschoben. Die Idee spielt mit dem Gedanken, missliche Gegebenheiten nicht als Ausschlusskriterium zu bewerten, sondern diese Vorraussetzungen in kreatives Potential umzuwandeln. (weiterlesen)

Seitenwechsel: Christoph Draeger – Bunkerfußball

Ausstellung

Christoph Draeger kickt im Dräger – Schutzanzug einen Fußball durch eine Bunkeranlage. Das sous-terrain´e Spiel wird dabei mit der aus „Big Brother“ bekannten und beliebten Nightshot-Funktion gefilmt. In manchen Kammern der ca. dreißig unterirdischen Verließe trifft Draeger dabei auf zwielichtige Gestalten und verborgene Aktivitäten: Fata Morganas eines durchaus real existierenden Horrors wie etwa die bevorstehende Exekution einer Geisel durch vermummte Terroristen. Wenig später und etwas weiter kreuzt ein an Vogelgrippe erkranktes Huhn seinen Weg, während anderen Orts eine Gruppe lederbehoster Bayern Bier trinkt. (weiterlesen)

Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Onlinedurchsuchung
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close