Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Alles zum Stichwort: Schuppen 68

17.07.2014

Solidaritätstafel in Hannover mit Kunsthausierern und Protektor

Solidaritätstafel in Hannover mit Kunsthausierern und Protektor
Musik Termine

Samstag, 19.07.2014, Hannover, Kröpcke, Solidaritätstafel
Bei der großen Solidaritätstafel von Caritas und Diakonie am 19.07.2014 in der City von Hannover sind auch Elemente des Kunstprojektes „Armut? Das ist doch keine Kunst!“ vertreten.

Hintergrund des Projektes:
Die Spaltung in unserer Gesellschaft wird immer tiefer. Die Reichen werden reicher, die Armen werden zahlreicher. Bald jeder sechste (weiterlesen)

25.10.2013

Kunst am Kiosk – Teil 4

Kunst am Kiosk – Teil 4
Ausstellung Buch Bühne Musik Termine

Donnerstag, 31. Oktober 2013 von 19:00–20:00 Uhr, Onkel Olli’s Kiosk,
An der Lutherkirche 10, Hannover-Nordstadt: Klaus-Dieter Gleitze & Hermann Sievers, SCHUPPEN 68, Performance, Kabarett, Lesung; Musik: The AmBASSador, am Bass und mit neuen Tönen; Bilder: Erwin Giebelhausen; Außeninstallation, Quiz, 5-Euro-Scheine für 4 Euro, solange der Vorrat reicht und Überraschungen. „Kunst am Kiosk“ ist Teil des Projekts „Armut? Das ist doch keine Kunst!“. Die Ausstellung zum Projekt läuft bis zum 17. November bei „Lindener Kunstwerke AG“, Badenstedter Straße 48, 30453 Hannover und bis zum 10. November bei „konnektor – Forum für Künste“, Kötnerholzweg 11, 30451 Hannover, jeweils donnerstags bis sonntags von 16:00 bis 19:00 Uhr.
(Pressemitteilung SCHUPPEN 68, 25.10.2013)

15.10.2013

SCHUPPEN 68 Aktion: Billiges Geld

SCHUPPEN 68 Aktion: Billiges Geld
Bühne Termine

Donnerstag, 17.10.2013, Weltarmutstag, 16 Uhr, Hannover, Kröpcke – Im Rahmen von „Armut? Das ist doch keine Kunst!“
Am 17.10.2013 ist Weltarmutstag und Georg Büchners 200. Geburtstag. Aus diesem Anlass findet die SCHUPPEN 68 Intervention „Billiges Geld“ in Hannover am Kröpcke statt. Dabei werden aus einem Kunsthausierer-Bauchladen 5-Euro- Banknoten für 4 Euro verkauft, weitere Exemplare werden danach vor der Börse verbrannt. (weiterlesen)

03.09.2013

SCHUPPEN-68-Performance: Non olet – Geld stinkt nicht!

SCHUPPEN-68-Performance: Non olet – Geld stinkt nicht!
Bühne Termine

Kunstversteigerung aus Urinal bei ZINNOBER Kunstvolkslauf
08.09.2013, 14.15 Uhr – Hannover, ZINNOBER Kunstvolkslauf, Lindener Kunstwerke AG (LKW AG), Badenstedter Straße 48, 30453 Hannover

„Non olet – Geld stinkt nicht,“ sagten die alten Römer, als sie auf Urin eine Steuer erhoben. „Non olet,“ sagen die Kunst-Installateure Klaus-Dieter Gleitze & Hermann Sievers vom SCHUPPEN 68, wenn sie aus dem Original-Urinal-Nachbau von Marcel Duchamps legendärer Installation „Fountain“ heraus große Kunst für kleines Geld versteigern. Ort des Geschehens: (weiterlesen)

01.08.2013

SCHUPPEN 68: Kunst am Kiosk gestartet

Nicht kategorisiert

Armut? Ist doch keine Kunst!Teil des Projekts „Armut? Das ist doch keine Kunst!“
Die Künstlergemeinschaft SCHUPPEN 68 hat am 31.08.2013 die öffentliche Intervention „Kunst am Kiosk“ gestartet. Sie ist Teil des übergeordneten Projekts „Armut? Das ist doch keine Kunst!“, an dem bis November 2013 neben SCHUPPEN 68 noch die Galerie konnektor und das Atelier Lindener Kunstwerke AG beteiligt sind. Das Projekt wird unterstützt und gefördert von (weiterlesen)

17.01.2013

Kleine Kunst am großen Bau erfolgreich

Schuppen 68
Nicht kategorisiert

SCHUPPEN 68 Landtags-Intervention „7 Blatt“ vom 17.01.2013
Hannover, Landtag. Zur Landtagswahl in Niedersachsen fand am Donnerstag, dem 17.01.2013, um 10 Uhr die öffentliche Intervention „7 Blatt“ der Künstlervereinigung SCHUPPEN 68 am niedersächsischen Landtag statt. 7 Blatt Papier, auf die Begriffe aus den Wahlprogrammen der Parteien gedruckt sind, wurden auf den Eingangsstufen des Landtags abgelegt. (weiterlesen)

14.01.2013

SCHUPPEN 68-Intervention am Landtag Niedersachsen: Kleine Kunst am großen Bau

Schuppen 68
Termine

Donnerstag, 17. Januar 2013, Hannover, Landtag, 10 Uhr
Zur Landtagswahl in Niedersachsen findet am Donnerstag, dem 17.01.2013, um 10 Uhr eine öffentliche Intervention der Künstlervereinigung SCHUPPEN 68 am niedersächsischen Landtag statt. Sieben Blatt Papier, auf die Begriffe aus den Wahlprogrammen der Parteien gedruckt sind, werden auf den Eingangsstufen des Landtags abgelegt. (weiterlesen)

11.09.2012

Kunst-Hausierer vom SCHUPPEN 68 bei Solidaritststafel dabei

Schuppen 68
Termine

Samstag, 15.09.2012, Hannover, Innenstadt ab 11 Uhr
Die „Kunst-Hausierer“ vom SCHUPPEN 68, Klaus-Dieter Gleitze & Hermann Sievers, sind bei der Solidaritätstafel von Caritas & Diakonie am 15.09.2012 ab 11 Uhr in der City von Hannover dabei (Details hier www.solidaritaetstafel.de). Klaus-Dieter Gleitze & Hermann Sievers waren zuletzt in der (weiterlesen)

27.08.2012

Die Kunst-Installateure vom SCHUPPEN 68 beim 15. Zinnober-Kunstvolkslauf!

Schuppen 68
Ausstellung Buch Bühne Termine

02.09.2012, Zinnober-Kunstvolkslauf, Atelier Ungerstr. 12 HH, ab 16.15 Uhr
Die „Kunst-Installateure“ vom SCHUPPEN 68, Klaus-Dieter Gleitze & Hermann Sievers, präsentieren die Performance „Fountain II“ am 02.09.2012 ab 16.15 Uhr im Rahmen des 15. Zinnober-Kunstvolkslauf beim Atelier Ungerstr. 12 HH. (weiterlesen)

30.07.2012

SCHUPPEN 68: Documenta Aktion erfolgreich

Ausstellung

Schuppen 68 Documenta – Intervention „Fountain II“ voller Erfolg!
Die öffentliche Intervention „Fountain II“ der „Kunst-Hausierer“ des SCHUPPEN 68 auf der Documenta anlässlich des 125jährigen Geburtstags von Marcel Duchamp am 28.07.2012 war ein voller Erfolg. (weiterlesen)

Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Such mich in Hannover!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close