Alles zum Stichwort: Lesung

20.04.2017

Welttag des Buches in der Ludwig-Windthorst-Schule

Welttag des Buches in der Ludwig-Windthorst-Schule
Buch

Lesungen mit den Autorinnen Antje Szillat und Nikola Huppertz
Vom Kalender her ist der Welttag des Buches der 23. April. Dieses Datum – der 23. April – geht zurück auf den Georgstag und bezieht sich auf die katalanische Tradition, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. (weiterlesen)

19.10.2015

Galerie per-seh: O Zeit deine Pyramiden

Galerie per-seh: O Zeit deine Pyramiden
Buch Termine

Zum Abschluss unseres Ausstellungs-Zyklus am Kantplatz präsentieren wir einen Kunstgenuss ganz besonderer Art. Die Verschmelzung von Literatur und Malerei. Geschriebener und gemalter Surrealismus.
Mit der Erzählung „Die Bibliothek von Babel“ schuf Jorge Luis Borges 1941 eine phantastisch-spekulative Parabel über die Welt, die Christel Bak-Stalter zu einer Serie von Bildern animiert hat. (weiterlesen)

23.09.2015

Liebe Krise! oder: Es ist noch lange nicht ausgemerzt

Buch Termine

Lesung und Gespräch im Künstlerhaus
„‘Liebe Krise!‘ oder: Es ist noch lange nicht ausgemerzt“ heißt es am Mittwoch (7. Oktober 2015) von 19.30 Uhr an im Künstlerhaus, Sophienstraße 2. Der Eintritt für die Buchpräsentation „umverkehrte zertrümmerung“ von und mit Sylvia Geist und Arne Rautenberg kostet sieben, ermäßigt fünf Euro. (weiterlesen)

Drei Künstlerinnen untersuchen die Realität

Ausstellung Termine

In einem interaktiven Projekt stellen Ruth Bubel-Bickhardt, Elke R. Flieger und Ursula Jenss-Sherif ihre Arbeiten vom ersten bis dritten Oktober im Neuen Rathaus vor.
“Bildtexte und Textbilder, Experimente zum eigenen Ausdruck” so lautet der Titel des vom Kulturamt der Stadt Hannover geförderten Projektes, zu dem drei Künstlerinnen ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Radierung und (weiterlesen)

11.09.2015

Literatur und Boxen: Stephanie Bart und Johann Rukelie Trollmann sowie Saskia Hennig von Lange und Max Schmeling

Buch Termine

Zwei Boxer, zwei Romane, zwei Autorinnen in Lesung und Gespräch am Montag (21. September 2015), 19.30 Uhr, Künstlerhaus, Sophienstraße 2. Der Eintritt kostet neun, ermäßigt sechs Euro. Karten gibt es im Vorverkauf im Künstlerhaus montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr und an der Abendkasse. (weiterlesen)

09.04.2015

Wege ohne Heimkehr – Die Armenier, der Erste Weltkrieg und die Folgen

Wege ohne Heimkehr – Die Armenier, der Erste Weltkrieg und die Folgen
Buch Termine

Lesung in der VHS
Die Turkologin und Historikerin Dr. Corry Guttstadt liest am Mittwoch (22. April 2015), um 19 Uhr, in der VHS Hannover, aus ihrem Buch “Wege ohne Heimkehr – Die Armenier, der Erste Weltkrieg und die Folgen”. (weiterlesen)

05.02.2015

Autorenlesung in St. Godehard

Buch Termine

Die hannoversche Autorin Sigrid Hunold-Reime liest aus ihrem neuesten Werk im Gemeindehaus St. Godehard (Posthornstr. 22/ 30449 Hannover). Offener Beginn ab 19.00 Uhr – Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Herzliche Einladung zur Autorenlesung in der Kirchengemeinde St. Godehard (Posthornstraße 22, 30449 Hannover) am Freitag, 27. Februar 2015 um 19.30 Uhr. Sigrid Hunold-Reime liest aus ihrem neuesten Roman „Hab keine Angst mein Mädchen“. Einmal in den Körper einer 86-jährigen Frau schlüpfen – eine ungewohnte Vorstellung? Für die 41-jährige Michelle wird sie zur Wirklichkeit. Dabei erlebt die Karrierefrau nicht nur die Probleme älterer Menschen am eigenen Leib, sie wird auch gezwungen, sich mit einem traurigen Teil ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und ihr Leben neu zu sortieren. Autorin Sigrid Hunold-Reime befasst sich in ihrem neuen Roman „Hab keine Angst, mein Mädchen“ auf nicht allzu ernste Weise mit den Themen Alter und Demenz. Dabei greift sie auch auf ihre Erfahrungen als Krankenschwester zurück und verarbeitet authentische Interviews von Betroffenen. Herausgekommen ist ein Roman, der ein ernstes Thema mit viel Fantasie, Spannung und einer gehörigen Portion Humor behandelt.
(Pressemitteilung Katholische Kirchengemeinde St. Godehard, Dr. Wolfgang Beck, 05.02.2015)

16.01.2015

Szenische Lesung: Warum Krieg?

Szenische Lesung: Warum Krieg?
Buch Bühne Termine

Ein Gespräch zwischen Albert Einstein und Sigmund Freud
Isabelle Hannemann und Jens Ihnen präsentieren am Mittwoch (21. Januar 2015) um 18.30 Uhr eine szenische Lesung in der Volkshochschule Hannover. Unter dem Titel “Warum Krieg? Ein Gespräch zwischen Albert Einstein und Sigmund Freud” geben sie einen Briefwechsel zwischen Freud und Einstein im Gespräch wieder. (weiterlesen)

10.11.2014

Ver[w]ortungen – Linden liest!

Buch Termine

Erstmals gibt es eine literarische Anthologie mit linden-limmerschen Autorinnen und Autoren, pünktlich zum 900-jährigen Jubiläum des schönsten Stadtteils der Welt.
Sonntag, 23.11.2014 (offizielle Buch-Release-Lesung):
VER[W]ORTUNGEN – LINDEN LIEST!

Buch-Release, Lesung und Talk mit: Claudia Pahl, Bodo Dringenberg, Christine Rohrbach und Thomas Bothor.
Moderation: Kersten Flenter und Henning Chadde, am Saxophon: Wolfgang Wuerriehausen (weiterlesen)

05.11.2014

Frank Suchland: Die schärfsten Kritiker der Elche…

Frank Suchland: Die schärfsten Kritiker der Elche…
Buch Termine

Satirische Verse aus 300 Jahren
Am Dienstag, 2. Dezember 2014 um 20.00 Uhr in der Aula der Alice Salomon Schule in 30625 Hannover Kleefeld, Kirchröder Straße 13

Frank Suchland kommt mit seinem härtesten Programm nach Kleefeld. Uns erwartet ein temporeicher Parforce-Ritt durch die Literaturgeschichte mit spaßigen Gedichten von Lessing bis Gernhardt. Geistreicher Unsinn, Witz, Scherz und Schabernack mit Sprachgefühl und Fantasie. (weiterlesen)

Frühere Nachrichten »

Werbung


 
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Region Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand