02.05.2017

Werbung

Zu Move your Town standen die Füße nicht still

Musik

Mehr als 5.000 tanzten, was das Zeug hielt
Mehr als 5.000 Menschen, über 35 Tanzaufführungen an zwölf Veranstaltungsorten, mehr als 45 Ensembles und Tanzschulen aus Hannover und der Region haben „Move your Town“ wörtlich genommen und sind der Einladung der Landeshauptstadt Hannover zum Tanz am Welttanztag am 29. April 2017 gefolgt.

Zur Eröffnung auf der Bühne am Hauptbahnhof sagte Kulturdezernent Harald Härke: „Das Programm zeigt nicht nur die Vielfältigkeit der hannoverschen Tanzszene, sondern auch Tanz als Kommunikationsmittel und Möglichkeit zum Mitmachen und Teilhaben für alle. ‚Move your Town‘ ist inklusiv, international und mit allen Altersgruppen vertreten.“

Bereits seit dem 24. April wurden in zahlreichen Stadtteilkulturzentren und Tanzschulen Workshops angeboten, in denen die Teilnehmenden neue Tanzstile ausprobieren und bestehende Tanzerfahrungen vertiefen konnten. Begleitet wurde das Programm von Filmen, öffentlichen Proben und einer Ausstellung im Foyer der Staatsoper. Alle, die des Tanzens noch nicht müde waren, konnten zum Abschluss von „Move your Town“ bei einer Tanzparty in der Eisfabrik bis tief in die Nacht feiern.

(Pressemitteilung LH Hannover, 02.05.2017)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Konzert mit dem Barockensemble La Dolce Speranza
12. Wettberger Volkslauf 2017
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Such mich in Hannover!
Die Ricklinger Plakatwand