Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

02.05.2017

Werbung

Zu Move your Town standen die Füße nicht still

Musik

Mehr als 5.000 tanzten, was das Zeug hielt
Mehr als 5.000 Menschen, über 35 Tanzaufführungen an zwölf Veranstaltungsorten, mehr als 45 Ensembles und Tanzschulen aus Hannover und der Region haben „Move your Town“ wörtlich genommen und sind der Einladung der Landeshauptstadt Hannover zum Tanz am Welttanztag am 29. April 2017 gefolgt.

Zur Eröffnung auf der Bühne am Hauptbahnhof sagte Kulturdezernent Harald Härke: „Das Programm zeigt nicht nur die Vielfältigkeit der hannoverschen Tanzszene, sondern auch Tanz als Kommunikationsmittel und Möglichkeit zum Mitmachen und Teilhaben für alle. ‚Move your Town‘ ist inklusiv, international und mit allen Altersgruppen vertreten.“

Bereits seit dem 24. April wurden in zahlreichen Stadtteilkulturzentren und Tanzschulen Workshops angeboten, in denen die Teilnehmenden neue Tanzstile ausprobieren und bestehende Tanzerfahrungen vertiefen konnten. Begleitet wurde das Programm von Filmen, öffentlichen Proben und einer Ausstellung im Foyer der Staatsoper. Alle, die des Tanzens noch nicht müde waren, konnten zum Abschluss von „Move your Town“ bei einer Tanzparty in der Eisfabrik bis tief in die Nacht feiern.

(Pressemitteilung LH Hannover, 02.05.2017)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Suche nach Hannover
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close