Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

30.11.2016

Werbung

Licht und Dunkel im Advent

Kreativ Musik Nicht kategorisiert

Liebe Freundinnen und Freunde der bildenden Kunst,
das adventliche Thema Licht und Dunkelheit ist ja das Kernthema der Malerei, denn ohne diesen Gegensatz wäre eine räumliche Darstellung in der Fläche nur durch Linienperspektive möglich, die Beziehung auf einen Fluchtpunkt. Aber „die Dunkelheit macht den Raum auf“, so sagt der Oberricklinger Maler Martin Walther gern. Erst durch einen klaren Hell/Dunkelkontrast werden Darstellungen wirklich plastisch. Sehr gut bei Rembrandt van Rheyn zu besichtigen.
Der entsprechende Grundlagenworkshop zu Tipps und Tricks der räumlichen Darstellung in der Kunstwerkstatt ist wegen Verhinderung von Teilnehmern auf den Januar verschoben, es gibt also noch Gelegenheit, einzusteigen.

In unseren Kirchen aber ist das adventliche Thema allgegenwärtig, besonders in der St.Thomas KG in Oberricklingen: Am 1. Advent fand die Aufführung eines neuen Oratoriums zum Thema Licht und Finsternis von Andreas Schmidt – Adolf und unserer Pastorin Dr. Siegrid Lampe-Densky statt, im Anschluss konnten die Gäste auf dem Butjerbrunnenplatz den kleinen Weihnachtsmarkt des OBV besuchen und Kulinarisches sowie Kunsthandwerkliches finden oder an der Tombola teilnehmen. Dort bot Martin Walther einige seiner Arbeiten zu günstigen Adventspreisen – an einem gemeinsamen Stand mit der Floristin Katja Zimbelmann – an.

Am 2. Advent soll der Gottesdienst in St. Thomas auch unter dem Thema Licht und Dunkelheit stehen: Arien aus dem Messias von Händel werden aufgeführt und Martin Walther stellt seine neuen Arbeiten zu diesem Thema vor, alles bisher unveröffentlichte Ölgemälde. Nach diesen beiden Events sind Sie eingeladen, in der Kunstwerkstatt ihre eigenen künstlerischen Weihnachtskarten herzustellen, auf Verabredung und gegen eine Ateliergebühr. Lassen wir die Dunkelheit draußen, das Licht finden wir in der Kunst und in der Kirche. wth

(Pressemitteilung KunstWerkStatt in Ricklingen, Martin Walther (Email), 30.11.2016)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Onlinedurchsuchung
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close