02.11.2016

Werbung

Eine musikalische Reise vom Mittelalter bis zu den 1920er Jahren

Eine musikalische Reise vom Mittelalter bis zu den 1920er Jahren
Ausstellung Musik Termine

Ein Museumserlebnis mit allen Sinnen
Am Sonntag, 6. November 2016, von 12-13 Uhr, gibt es ein neues Führungskonzept – eine Mischung aus Interaktion, Musik und Führung.
Um 11.30 Uhr laden wir unsere Besucher ein, sich in historische Kostüme zu verkleiden. Diese Kostüme können dann während der anschließenden Musemsführung weiter getragen werden.

Um 12 Uhr beginnt die eigentliche Führung, Treffpunkt im Foyer des Museums. Die Teilnahme an der Führung ist auch ohne Kostüm möglich.

Karoline Quambusch und Roland Baumgarte am Cello, führen inhaltlich und musikalisch durch die Ausstellung. Dabei werden Einblicke in die Geschichte Hannovers von der Entstehung der Stadt, über den Prunk der Barockzeit, das Königreich Hannover bis hin zur Industrialisierung gegeben.

Für die Kostümierung um 11.30 Uhr ist eine Anmeldung notwendig, da es nur eine begrenzte Anzahl an Kostümen gibt: Buchungen.hmh@hannover-stadt.de oder
telefonisch unter 0511 168 43945/43949.

(Pressemitteilung Historisches Museum Hannover, 02.11.2016)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Such mich in Hannover!
Der Ricklinger Deich