18.05.2016

Werbung

Blind durchs Leben: Die blinde Malerin Silja Korn

Nicht kategorisiert

Erlebte Inklusion. 10 Jahre BVN Kultur.
Donnerstag, 26. Mai 2016, BVN Literatursalon, Kühnsstraße 18 a, 30559 Hannover

Die blinde Malerin und Autorin zu Gast im BVN-Literatursalon mit anschließender Ausstellung.
Silja Korn wurde 1966 in Berlin geboren, lebt dort, ist verheiratet und Mutter.
Sie ist eine der ersten blinden, staatlich geprüften Erzieherinnen in Deutschland und seit 1989 in Berliner Kindertagesstätten im Sprachbereich tätig.
Sie tritt mit verschiedensten Theatergruppen im In- und Ausland auf und engagiert sich für soziale Projekte.

Ohne Sehrest malt und fotografiert sie erfolgreich. Schon in ihrer Kindheit malte sie gern. Aufgrund der Erblindung, die sie mit 12 Jahren durch einen schweren Autounfall erlitt, schien das Malen für sie von nun an nicht mehr möglich. Eltern, Bekannte, Freunde und Lehrer in der Schule wollten sie damals an vielerlei andere künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten heranführen, worin sie jedoch keinerlei Freude und Inspiration empfand. Silja Korn hatte die Vorstellung zu den Farben nie ganz verloren. Die Farben waren trotz der Erblindung immer noch intensiv in ihrem Kopf. 2008 nahm sie die Malleidenschaft wieder auf. Durch das autodidaktische Hantieren mit Fingern, Pinsel, Schwamm und Spachtel auf der Leinwand traten wieder die Erinnerungen an die Farbenvielfalt in ihr Gedächtnis zurück.

Das Kreieren von Bildern gibt ihr Antrieb, um die Dunkelheit in ihr farbenfroher werden zu lassen, so als würde sich für sie ein Fenster zur Außenwelt “wieder” öffnen. Um die 500 Arbeiten sind seitdem entstanden. Ihre Werke waren europaweit und bisher in über 60 Ausstellungen zu betrachten. Ihre Fotografien veröffentlicht sie auf Ihrer Webseite. Diese zeigen, dass auch blinde Menschen fotografieren können. Mit ihren Arbeiten möchte sie die Phantasie des Einzelnen anregen, da diese keine Grenzen kennt.

Durch ihre künstlerischen Werke, ihr Wirken, ihre Einstellung, ihr Engagement zum Leben möchte sie die Brücke zwischen den verschieden “Welten” aller weiter ausbauen und zu einem Miteinander bewegen.

Ergebnis Inklusives Kunstwerk: Silja Korn demonstriert ihre Malkunst. Anschließend können Kunstinteressierte, mit Sinn für Farbe und Pinsel, durch eigener Kreativität das Bild vollenden.

Ein besonderer Dank geht an Dagmar Huth von der Malschule im Atelier Huth, für die hervorragende Unterstützung und Hilfe. www.atelier-Huth.de

Donnerstag 26. Mai 2016
Beginn 18:00 Uhr
Einlass 17:15 Uhr
18 bis 19:00 Uhr Ausstellung und Erläuterungen der blinden Malerin Silja Korn aus Berlin zu Ihren Bildern.
Ab 19:00 Uhr praktische Demonstration Ihrer Malkunst, mit anschließender Lesung aus Ihren literarischen Werken.

Eintritt frei.
Eine Anmeldung ist erwünscht, beim BVN, Tel: (0511) 51 04 0.

(Pressemitteilung Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e. V., Werner Schlager, 18.05.2016)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Suche nach Hannover
Schünemannplatz