Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

05.11.2015

Werbung

Community Dance Projekt SCHWARZER BÄR

Community Dance Projekt SCHWARZER BÄR
Bühne Musik Termine

Ein Tanzerlebnis der besonderen Art
Leitung Compagnie Fredeweß
am 9. November um 19 Uhr (um 11 Uhr Schulvorstellung nach Voranmeldung)

im Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover
Eintritt VVK 6,50 € / Abendkasse 8 €, erm. 5 €
Vorverkaufskasse im Pavillon – Mo-Fr 12-18 Uhr

Innerhalb von sechs Probenwochen erarbeiteten 83 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus 27 Ländern, mit und ohne Tanzerfahrung unter der professionellen Leitung des Choreografen Hans Fredeweß und seinem Team ein Tanzstück der besonderen Art – Das Community Dance Projekt »Schwarzer Bär« hat das gleichnamige Stück der Compagnie Fredeweß als Ausgangspunkt genommen, um mit Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft eine eigenständige Choreografie zu entwickeln. Zu sehen ist eine anspruchsvolle Aufführung von begeisterten Laien, die sich kreativ mit modern-zeitgenössischem Tanz auseinander gesetzt haben.

Unter den Teilnehmer/innen des Community Dance Projekts sind 50 Flüchtlinge zwischen 8 und 18 Jahren, die das Projekt mit großer Begeisterung aufnehmen. Zunächst wurde das Projekt als Workshop in den Sprachlernklassen der KGS Pattensen und dem Helene-Lange-Gymnasium Linden angeboten. Im Anschluss daran konnten die Jugendlichen entscheiden, ob sie auf freiwilliger Basis weiter an dem Projekt teilnehmen möchten – Alle Kinder haben sich für das Projekt entschieden und kommen, begleitet von 15 Studierenden des Studiengangs Darstellendes Spiel und Sport, die als Teamer das Projekt unterstützen, an bis zu drei Terminen in der Woche in das Tanzhaus im AhrbergViertel. Fünf weitere Kinder werden aus dem Flüchtlingsheim Fuhsestraße abgeholt.

Die Kinder und Jugendlichen wissen die Einbindung in ein langfristiges Projekt sehr zu schätzen. „Es ist so schön, etwas Schönes vorzuhaben und etwas ganz Normales zu tun wie tanzen.“, bedankt sich der 18-Jährige Adeel, der kurz vor seinem Schulabschluss mit seinen Eltern und seinen drei Geschwistern aus Syrien geflohen ist.

Die Compagnie Fredeweß besteht seit 1998 als professionelles, freies Tanztheater-Ensemble in Hannover Linden mit der eigenen Spielstätte Tanzhaus im AhrbergViertel. Seit 2005 widmet sie sich auf Basis ihrer professionellen künstlerischen Arbeit in der Initiative MOTS- Moderner Tanz für Schulen der Vermittlung des zeitgenössischen Tanzes an Kinder und Jugendliche. MOTS ermöglicht es, Kinder und Jugendliche mit Modernem Tanz vertraut zu machen und ihre Bewegungsfähigkeit sowie ihre musikalischen und sozialen Kompetenzen zu schulen. Die Besonderheit der Arbeit ist die direkte Verknüpfung des professionellen Bühnentanzes auf Grundlage des Movement Research. Auf dieser Grundlage können sie auch komplexere Bewegungen so strukturieren und vereinfachen, dass sie für Laien umsetzbar und erlebbar werden. So ist es möglich, auch jene Kinder, Jugendliche und Erwachsene an den modern-zeitgenössischen Tanz heranzuführen, die bisher wenig bis keine Erfahrungen damit haben.

In Kooperation mit Freizeitheim Linden, kargah e.V, Studiengängen Darstellendes Spiel und Sport der Leibniz-Universität, Albert-Liebmann-Schule, Helene-Lange-Gymansium Linden, KGS Pattensen und Flüchtlingsheim Fuhsestraße

(Pressemitteilung Compagnie Fredeweß, 05.11.2015)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
27. Ricklinger Volkslauf
Region gesucht!
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close