Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

21.04.2015

Werbung

Jüdische geistliche Musik in Hannover

Musik Termine

Sonderkonzert am Mittwoch, 29.04.2015, 20 Uhr, im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen, Großer Sendesaal
Mit Psalmen von Louis Lewandowski und dem großartigen Oratorium “Avodath Hakodesh (Sacred Service)” von Ernest Bloch erinnert die Villa Seligmann an die Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen vor 70 Jahren. Eigens für dieses Konzert reisen der Generalmusikdirektor der Großen Synagoge Jerusalem, Maestro Elli Jaffe, aus Jerusalem und der Kantor und Bariton Colin Shachat aus Johannesburg an. Ministerpräsident Stephan Weil und Landesbischof Ralf Meister werden mit Worten an die Ereignisse erinnern, die unsere Welt bis heute prägen.

Ein Chor mit mehreren hundert Sängern und herausragenden Solisten unter der Leitung von Prof. Andor Izsák wird im ersten Teil mit deutscher jüdischer Musik der Romantik des Berliner Komponisten Louis Lewandowski das Konzert eröffnen. Lewandowskis Musik prägte bis 1938 die Musik in den meisten deutschen Synagogen und wird vielen der in Bergen-Belsen inhaftierten Menschen aus ihren Gottesdiensten vertraut gewesen sein. Eine Sensation ist das in Deutschland äußerst selten zu hörende Meisterwerk Avodath Hakodesh (Sacred Service) von Ernest Bloch (1880-1956) für Chor, Bariton und großes Orchester, dass sich aber vor allem durch Aufführungen von Leonard Bernstein in den USA, Zubin Metha bei den Salzburger Festspielen, Geoffrey Simon in London und Elli Jaffe in Südafrika weltweit großer Beliebtheit erfreut. In Hannover wird es am 29. April von Elli Jaffe dirigiert.

Karten ab 15 Euro können unter der Telefonnummer 0511-1212 3333 oder an der Abendkasse erworben werden.

Villa Seligmann
Hohenzollernstraße 39
30161 Hannover
Tel.: 0511-844887-100
Fax: 0511-844887-105
Homepage

(Pressemitteilung Europäische Zentrum für Jüdische Musik, Prof. Andor Izsák, 21.04.2015)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Söök. Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close