11.02.2015

Werbung

Theater Südstädter Komöd’chen: Drei Einakter von Curt Goetz

Theater Südstädter Komöd’chen: Drei Einakter von Curt Goetz
Bühne Termine

Das Theater Südstädter Komöd’chen e. V. kann auf ein über 17-jähriges Bestehen zurückblicken mit sehr erfolgreichen Inszenierungen bekannter Autoren.
Die Wahl für die kommende Spielzeit fiel dieses Mal auf den bekannten Bühnenautor und Schauspieler Curt Goetz. Inszeniert werden drei Einakter aus seinen Sammlungen „Nachtbeleuchtung“ und „Miniaturen“. 3 Einakter-Inszenierungen von Curt Goetz
Der fliegende Geheimrat (Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag – Weinheim)
Nachtbeleuchtung ist ein wunderbares, pointenreiches Spiel um die Dichtkunst, das Theater und den Tod, in dem Goetz mit messerschar- fer Ironie und skurrilen Typen eine “Gebrauchsanweisung” für sein Theaterschaffen vorlegt. Auf die Bühne gelangen daraus: „Der fliegende Geheimrat“ und „Nachtbeleuchtung“
Uraufführung: 14.02.1919 | Deutsches Künstlertheater Berlin
Quelle: S. Fischer Verlag GmbH Frankfurt / Main 2014

Miniaturen ist der Titel einer Sammlung von drei Einaktern aus der Endphase des Schaffens von Curt Goetz, die er unter dem Eindruck einer schweren Krankheit verfasste. Wir haben uns für die Wiederaufnahme des humorvollen Einakters „Die Kommode“ entschieden. Bereits in der Spielzeit 2009 / 2010 wurde das Lustspiel sehr erfolgreich dem breiten Publikum dargeboten! Uraufführung: 12. Mai 1958 im Akademietheater, Wien, unter dem Titel „Alte Möbel“

Das Besondere in dieser Spielzeit …
sind einige neue Gesichter im Ensemble sowie eine Regiearbeit, die diesmal von den Akteuren selbst übernommen wird. Seien Sie mit uns gemeinsam gespannt.

Wir freuen uns auf Sie
Auf eine unterhaltsame Spielzeit 2015/2016
Peter Gärtner (Theaterleitung) und Ensemble des Theaters Südstädter Komöd’chen e. V.

Der fliegende Geheimrat
Wer beim Herrn Geheimrat in Behandlung ist, hat nichts zu lachen. Seine Diagnosen sind falsch, seine Therapien fruchten schon lange nicht mehr, Zeit in den Ruhestand zu gehen. Nichts dergleichen hat der alte Mediziner vor, erst recht nicht, als ein unheimlicher Patient in der Praxis auftaucht und ihm einen düsteren Vorschlag unterbreitet.

Herr Geheimrat Rainer Picht
Frau Geheimrat Dagmar Kolm
Junger Mann Jürgen Heckmann
Herr Mors Thea Thees

Inszenierung Tanja Kreiß
Souffleuse Ulrike Rauls

Nachtbeleuchtung
Warum weigert sich der Schauspieler den Monolog zu sprechen, der dem Thea- terdirektor so wichtig ist? Was hat sich der Dichter bei diesem Monolog gedacht und wer schaltet als nächster die Nachtbeleuchtung wieder an? Diese und andere wichtige Fragen des Lebens versuchen diese drei redseligen Gesellen im Zwielicht eines Treppenhauses zu klären. Doch Licht ins Dunkle bringt erst das Auftreten eines mysteriösen Fremden, des- sen Erscheinen nicht nur dem Dichter die Sprache verschlägt…”

Theaterdirektor Ulrike Rauls
Schauspieler Tanja Kreiß
Dichter Anja Schrage
Haushälterin Inge Zoufall
Fremder Birgit Ehrlinspiel

Inszenierung Andrija Vukicevic
Souffleuse Thea Thees

Die Kommode
Im Hause von Familie Fröhlich geht es immer sehr lebhaft zu, nicht zuletzt wegen Tante Klärchen, die im Obergeschoss lebt. Als das Tantchen eines Tages das Zeitliche segnet, dauert es nicht lange, bis die liebe Verwandtschaft vor der Tür steht und das Erbe einfordert. Aber ist Tante Klärchen wirklich tot und was ist das Geheimnis der alten Kommode?

Idchen Fröhlich Irmel Henco
Marie-Luise Fröhlich Johanna Ulbricht
Philipp-August Fröhlich Jürgen Heckmann
Balthasar Fröhlich Rainer Picht
Benneckendorf Andrija Vukicevic
Tante Linchen Inge Zoufall
Onkel Gustav Horst Bader
Dr. Ochsenbein Mike Gerhardy

Inszenierung Birgit Ehrlinspiel
Souffleuse Dagmar Kolm

Aufführungstermine
20:00 h

  • Fr 20. März 2015| PREMIERE |
  • Sa 21. März 2015
  • Fr 27. März 2015

16:00 h

  • So 22. März 2015
  • Sa 28. März 2015
  • So 29. März 2015
  • ab 15:00 Uhr jeweils, Kaffee und Kuchen: Gedeck 3 €

Eintrittspreise
(inklusive sämtlicher Vorverkaufs- und System-Gebühren – exklusive Versandkosten VVK online)
12,00 € | 10,00 € ermäßigt
Schüler, Azubis, Studenten, Rentner
Ermäßigung mit HannoverAktivPass 50 % auf den regulären Eintrittspreis
(erhältlich nur an der Abend-Kasse)

Kartenvorverkauf
Vorverkauf exklusiv in den HAZ/NP Ticketshops
Ticket-Hotline: 0511 – 12 12 33 33
VVK vor Ort
Suat Kaya Schreibwaren (direkt gegenüber U-Bahn Haltestelle „Peiner Straße“, Hannover- Döhren)
Hildesheimer Straße 268
30519 Hannover
Telefon: 83 58 55

Spielstätte
Freizeitheim Döhren
An der Wollebahn 1
30519 Hannover (Stadtteil Döhren)
Tel.: 05 11 / 168 4 91 12
Web: www.fzh-doehren.de

ÖPNV
Bahnhaltestellen
Peiner Str.
Bothmerstraße
Linie: 1, 2 und 8
Bushaltestelle
Peiner Str.
Linie: 123, 128, 363, 366

(Terminänderungen vorbehalten. Stand Januar 2015)

Weitere Anfragen & Infos zu unserem Theater
Amateur-Theater Südstädter Komöd’chen e. V.
www.suedstaedter-komoedchen.de
Email
Telefon: 05 11 – 80 86 21, Peter Gärtner (Theaterleitung & Regie)

(Pressemitteilung Amateur-Theater Südstädter Komöd’chen gem. e. V., Peter Gärtner, 11.02.2015)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Region Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand