Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

26.01.2015

Werbung

Ausschreibung des Innovationsfonds Kunst und Kultur der Landeshauptstadt Hannover

Nicht kategorisiert

Die Landeshauptstadt Hannover richtet den “Innovationsfonds Kunst und Kultur” neu ein. Unter der Setzung von drei Förderschwerpunkten sollen Impulse für die Kulturlandschaft Hannovers und besonders ideenreiche, interdisziplinäre Projekte gefördert werden. Hiermit soll ein Beitrag zur innovationsfreundlichen Entwicklung der Kunst- und Kulturlandschaft der Landeshauptstadt geleistet.
“Wir wollen mit den KünstlerInnen und Kreativen Hannovers auf Entdeckungsreise für neue Ideen gehen”, sagt Schul- und Kulturdezernentin Marlis Drevermann.

Der Innovationsfonds hat eine Laufzeit von zunächst drei Jahren und ein finanzielles Volumen von insgesamt 300.000 Euro.

Die erste Antragsfrist ist der 31. März 2015. Ausführliche Informationen zur Ausschreibung sowie Antragsformulare stehen online unter www.hannover.de/innovationsfonds-kultur zum Download bereit.

Eine Beratung für Antragsteller erfolgt durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.

Leitung: Dr. Benedikt Poensgen
Telefon: 0511/168-44163
E-Mail

Förderschwerpunkte

  1. “Junge Hunde – First Steps”
    Mit dem Förderschwerpunkt sollen junge KünstlerInnen und Kreative aus verschiedenen Kunst-, Kultur- und Kreativbereichen angesprochen werden. Der Schwerpunkt ist auf die Förderung von Study & Stay Projekten gelegt. Hierbei wird eine enge Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen in Hannover und den AntragstellerInnen vorausgesetzt.
  2. “Get Together”
    Hierbei werden besonders interdisziplinär angelegte Projekte gefördert. Diese Projekte sollen durch die Kooperation verschiedener Akteure, gegebenenfalls auch aus der Kreativwirtschaft, Synergien schaffen und somit die Kunst- und Kulturlandschaft Hannovers weiter entwickeln.
  3. “Long Life”
    Es werden innovative Pilot- und Explorationsprojekte aus dem Bereich der Fort- und Weiterbildung gefördert. Die geförderten Projekte sollen neue Ansätze für den Zugang zu und die Anschlussfähigkeit von Weiterbildung bieten. Weiterhin sollen sie dazu beitragen, die Kulturlandschaft Hannovers zu auszubauen.

(Pressemitteilung LH Hannover, 26.01.2015)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
27. Ricklinger Volkslauf
Such mich in Hannover!
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close