Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

05.09.2014

Werbung

1. Nordstadtschnack – Poetry Slam in der Bürgerschule!

1. Nordstadtschnack – Poetry Slam in der Bürgerschule!
Bühne Termine

Freitag, 12.09.2014, 20:00 Uhr
Poetry Slams haben Konjunktur: sie sind Dichterwettstreits zum sportlichen Mitfiebern. Nun gastiert erstmals ein Poetry Slam in der Bürgerschule – der »Schnack« geht auf Wanderschaft! Was dort passiert? Poeten erwecken Worte zum Leben, tragen sie mit schauspielerischer Verve vor, sie erzählen, reimen, hauchen, flüstern, schreien und ziehen das Publikum in ihren Bann!
Gestandene Autoren messen ihre Werke mit den Ergüssen von Jungspunden, zarte Mädchen brüllen das Publikum zusammen und harte Kerle rühren zu Tränen – all dies kann passieren.

Poetry Slam ist ein abendfüllender Literatur-Wettbewerb, bei der jede/r mitmachen kann und um die Gunst des Publikums dichtet. Hauptsache, die Texte sind selbst verfasst und das Zeitlimit von 6 Minuten wird eingehalten. Die Textform ist frei wählbar: Ob Geschichte, Gedicht, A Capella-Rap, dadaistisches Lautpoem oder gänzlich improvisiert; das gesprochene Wort zählt.

Das Publikum bildet die Jury und entscheidet, welcher Beitrag am Mitreißendsten war. Wer hat literarisches Talent, wer hat etwas zu sagen, wer kann ausdrucksstark erzählen, wer verformt aufs vortrefflichste? Gut, Literatur kann man nicht bewerten. Aber Poetry Slam tut’s trotzdem. Hier kommen die Besten der Poetry-Slam-Szene, Lokalmatadoren und Debütantinnen zusammen, um unter der Moderation von Tobias Kunze dem Publikum ihre Texte zu präsentieren. Spontane Anmeldungen sind möglich und neue Talente stets willkommen!

Eintritt: 7,- Euro/ erm. 5,- Euro/ HannoverAktiv Pass 2,50,-Euro
Kartentelefon: 0511-708985 oder an der Abendkasse

Außerdem:

Reisevortrag – Marokko- Eine Perle Nordafrikas

Samstag, 13.09.2014, 20:00 Uhr
Entdecken Sie mit Beate Klauß-Perschke und Andreas Perschke auf einer wunderschönen Bilderrundreise den Zauber Marokkos bei einem Gläschen frischer Minze.
Kamele in der bizarren Wüstenlandschaft am Erg Chebbi und Berberberaffen im Schnee des Atlasgebirges. Fruchtbare Täler in den Schluchten der Straße der Kasbahs und Sandstrände mit der reizvollen Hafenstadt Essaouira gehören zu den vielfältigen Naturschönheiten. Im Wechsel mit der reichhaltigen Kultur und dem lebhaften Treiben in den bunten Souks der alten Königsstädte Meknès, Fès und Marrakesch, ziehen sie die BesucherInnen in ihren Bann.
Eintritt frei! (Spenden erwünscht)

(Pressemitteilung Stadtteil-Zentrum Nordstadt e.V., 05.09.2014)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Traditionelle Weihnachtsmusik der Humboldtschule in St.  Augustinus am 10. Dezember 2019
Adventskonzert mit dem Chor Taktvoll und Adventsmarkt der Kolpingsfamilie Hannover-Ricklingen
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close