21.07.2014

Werbung

39. Großkonzert der Arbeiterwohlfahrt

39. Großkonzert der Arbeiterwohlfahrt
Musik Termine

Im großen Sendesaal des NDR–Funkhauses Hannover. Vorverkauf hat begonnen
Hannover. Blasmusik vom Feinsten: Am Sonntag, den 14. September 2014 veranstaltet der AWO Bezirksverband Hannover e.V. zum 39. Mal das beliebte Großkonzert im Großen Sendesaal des NDR – Funkhauses in Hannover. Das Bundespolizeiorchester Hannover und das Blasorchester der Stadt Langenhagen unter der Leitung von Kai Philipps haben ein abwechslungsreiches Programm von klassischen und modernen Stücken zusammengestellt.

Solostücke, auch jenseits der Blasmusik, etwa für Xylophon und Gesang, zeigen das große und außergewöhnliche Repertoire der beiden Orchester. Außerdem ist mit musikalischen Überraschungen zu rechnen! Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwarten ein angenehmer und kurzweiliger Nachmittag (Einlass 15 Uhr, Beginn 16 Uhr).

Impression vom AWO Großkonzert im NDR Funkhaus im November 2013

Das Benefizkonzert hat den Stellenwert eines „Familienfestes der Sozialpolitik“, wie Kerstin Tack, die Vorsitzende des AWO Bezirksverbandes Hannover, betont. Und Harald Beck, Geschäftsführer des Bezirksverbandes, freut sich, dass der musikalische Genuss über den Benefizcharakter direkt mit der sozialen Idee der AWO verbunden wird: Alle Künstler treten unentgeltlich auf. Und der gesamte Reinerlös kommt der AWO mit Herz-Stiftung zu Gute, die in diesem Jahr ihr 10jähriges Jubiläum feiert. Alle Gelder werden für soziale Projekte einsetzt. Im vergangenen Jahr konnten über 14.000.- Euro gespendet werden. Besonders gefördert wurden die beiden Hospize der AWO in Bad Münder und Hannoversch Münden.

Das Bezirksjugendwerk der AWO stellt wieder seinen bewährten Rollstuhl- und Rollatoren-Service zur Verfügung, so dass auch Gäste mit Geh-Einschränkungen ohne Probleme zu Ihren Plätzen gelangen können. Bei der Kartenbestellung bitte benötigte Rollstuhlfahrerplätze (Begleitperson ist frei) und Rollatorenplätze angeben, um entsprechende Karten erhalten zu können.

Karten zu 14,-, 16,- und 18,- Euro sind ab sofort im Kartenvorverkauf über den Ticketshop der HAZ/NP (Laporte) erhältlich. Ticket-Hotline: 0511 / 12 12 33 33 sowie in den Kartenvorverkaufsstellen in der Region.

Andreas Przykopanski, Manfred Partzsch und Ulrich Schmidt
Andreas Przykopanski, Geschäftsführer der AWO GSD Betreuungs-gGmbH nimmt den Scheck für den Hospiz- und Palliativfonds von Manfred Partzsch (Vorsitzender des Stiftungsrats) und Ulrich Schmidt (Vorsitzender des Stiftungsvorstandes) entgegen (Foto, v.l.).

(Pressemitteilung AWO Bezirksverband Hannover e. V., 21.07.2014)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Onlinedurchsuchung
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp