Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

30.06.2014

Werbung

Notfallkonzerte im Sprengel Museum

Ausstellung Musik Termine

Eine musikalische Weltverbesserungsaktion mit dem „Orchester im Treppenhaus“
7. bis 9. Juli 2014
Notfallkonzerte im Raum Hannover

Mit Musikstücken, die Benjamin Scheuer für Orte in und um Hannover komponiert hat, werden Tötungspraktiken in der Geflügelschlachterei Wietze humanisiert, die Luft an der hannoverschen Stadtautobahn musikalisch von Feinstaubbelastungen gesäubert, die Abhörstörungen durch die NSA im Raum Hannover beseitigt und bislang ungeahnte musikalische Wege für erneuerbare Energien und für eine menschenfreundlichere Flüchtlingspolitik aufgezeigt.

8. bis 11. Juli 2014, jeweils 12.30 Uhr

Das persönliche Notfallkonzert im Sprengel Museum Hannover
Vier Musiker spielen für Sie ganz alleine. Kleinere und größere Notfälle behandelt das „Quartett im Treppenhaus“ mit einer individuellen Klassik-Infusion in der Sammlung des Museums.

11. und 12. Juli 2014, jeweils 19.00 Uhr

Finissage im Sprengel Museum Hannover
Abschluss der Woche der musikalischen Weltverbesserungsaktionen mit dem „Orchester im Treppenhaus“:

Stoßsicher verpackt werden die Konzerte ins Sprengel Museum Hannover transportiert, um dort gut sicht- und hörbar am 11. und 12. Juli 2014 nochmals aufgeführt zu werden. Alle, die von der Witterung oder den Mühen der Anfahrt abgehalten wurden, die Aktionskonzerte vor Ort zu erleben, sollten die Möglichkeit der konzertanten Finissage nutzen. Umrahmt wird der Kunstgenuss von einer Komposition des Gottvaters der klassischen Musik. Zu Johann Sebastian Bachs „Kunst der Fuge“ werden Häppchen, Sekt und Limonade gereicht. Danach wandern, begleitet von einigen treffsicheren kunsthistorischen Moderationsworten, die Artefakte der musikalischen Aktionen, Instrumente samt Musikern, Dirigent, Komponist und Kompositionen in den sicheren Hafen der Kunstarchive. Mission erfüllt!

Mit dem „Orchester im Treppenhaus“ (Leitung: Thomas Posth), Benjamin Scheuer, Mathias Max Herrmann und dem Arbeiter-Samariter-Bund e. V.

(Pressemitteilung Sprengel Museum Hannover, Dr. Isabelle Schwarz, 30.06.2014)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Suche nach Hannover
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close