Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

15.04.2014

Werbung

Jazz am Emmichplatz startet mit Heinrich Köbberling

Jazz am Emmichplatz startet mit Heinrich Köbberling
Musik Termine

Neue Konzertreihe ab Dienstag, 22. April 2014
Am 22. April 2014 begrüßt die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover einen der profiliertesten Jazzschlagzeuger der europäischen Musikszene: Prof. Heinrich Köbberling bestreitet um 19:30 Uhr in Raum E15 ein gemeinsames Konzert mit Studierenden des Instituts für Jazz|Rock|Pop. Der Abend mit Kompositionen aus der Feder von Köbberling, Tony Williams und Jerome Kern ist der Auftakt zur neuen Reihe „Jazz am Emmichplatz“, die das Konzertpublikum der HMTMH künftig regelmäßig mit Größen des Genres in Berührung bringen soll. Prof. Dr. Herbert Hellhund führt ab 19 Uhr in den Abend ein.

Zwei Mal pro Semester soll „Jazz am Emmichplatz“ künftig das Veranstaltungsprogramm der HMTMH bereichern. Was gespielt wird, bestimmt der jeweilige Gast, der sich im Idealfall nicht nur als Komponist und Musiker einen Namen gemacht hat, sondern auch einen besonderen Bezug zu Hannover pflegt.

Heinrich Köbberling, seit 2007 Professor für Schlagzeug an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, hat an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und an der HMTMH unterrichtet. Zuvor studierte er Schlagzeug an der HfMT Hamburg und der New School in New York. Zu seinen aktuellen Projekten gehören u. a. das Ernie Watts Quartett Europe, das Julia Hülsmann Trio sowie Aki Takase and the good boys. Neben mehr als vierzig Alben als Sideman veröffentlichte Heinrich Köbberling mit „Pisces“ und „8Doogymoto“ zwei Alben unter eigenem Namen.

Seine Kompositionen beschreibt Köbberling, der aus Bebop und Swing kommt und sich als großer Bewunderer der Avantgarde bezeichnet, als Mix der unterschiedlichsten Stile: „Ich wünsche mir, dass meine Musik neu und trotzdem eingängig und verständlich klingt. Improvisierte und komponierte Passagen sollen fließend ineinander übergehen, ohne dass der Zuhörer dies sofort wahrnimmt. Ein guter Gruppensound und ein dynamisches Zusammenspiel sind immer das Ziel.“

„Wir freuen uns sehr darauf, das Hochschulpublikum, das bislang vielleicht kaum Berührungspunkte mit Jazzmusik gehabt hat, abzuholen und an bekannter Stelle mit attraktiven Konzerten zu begeistern. Die wissenschaftliche Einführung wird fester Bestandteil der Reihe sein und den Zugang zur Musik erleichtern“, erklärt Schlagzeug-Student Jonas Pirzer, der zusammen mit seiner Kommilitonin Clara Däubler für „Jazz am Emmichplatz“ verantwortlich zeichnet.

Die Kontrabassistin wird gemeinsam mit Viktor Bürkland am Klavier und Paul Engelmann am Saxophon die Band um Schlagzeuger Heinrich Köbberling bilden: „Für Studierende ist die Reihe eine große Chance, um in der Atmosphäre eines Workshops ihre künstlerischenErfahrungen zu erweitern und Anschluss an die Jazz- Szene zu gewinnen.“

Veranstaltungen in der Übersicht

22. April 2014
19:00 Uhr | Raum E15, Emmichplatz 1 | Eintritt: 8€ (erm. 6€)
Jazz am Emmichplatz #1: Heinrich Köbberling (Schlagzeug, Komposition)
Auftakt einer neuen Konzertreihe
Mit Prof. Heinrich Köbberling (dr/comp), Paul Engelmann (sax), Viktor Bürkland (p), Clara Däubler (b)
Konzerteinführung durch Prof. Dr. Herbert Hellhund
Konzertbeginn um 19:30 Uhr
Kartenvorverkauf seit 18. März 2014
Mo, Di 14-15:30 Uhr und Do, Fr 10-12 Uhr im Foyer der HMTMH am Emmichplatz 1
Mi am Telefon: 0511 3100-333
E-Mail: kartenvorverkauf@hmtm-hannover.de

Vorschau

10. Juni 2014
19:00 Uhr | Raum E15, Emmichplatz 1 | Eintritt: 8€ (erm. 6€)
Jazz am Emmichplatz #2: Klaus Spencker (Gitarre, Komposition)
Mit Klaus Spencker (Gitarre, Komposition), Philip Dornbusch (Tenorsaxophon, Sopransaxophon), Andreas
Kipp (Klavier), Frederik Möhle (Bass), Andreas Schulz (Schlagzeug)
Konzerteinführung durch Thomas Brendgens-Mönkemeyer
Konzertbeginn um 19:30 Uhr

(Pressemitteilung Hochschule für Musik und Theater Medien Hannover (HMTMH), Melanie Bertram, 15.04.2014)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
27. Ricklinger Volkslauf
Söök. Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close