21.03.2014

Werbung

Hina-Matsuri-Konzert im Rathaus mit traditionell japanischen Musikinstrumenten

Musik Termine

Der Deutsch-japanische Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima, Yukokai e.V., lädt gemeinsam mit der Hinamatsuri-Culture-Association Hiroshima und dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover für Mittwoch (2. April 2014), 18 Uhr, Mosaiksaal, Neues Rathaus, Trammplatz 2, zu einem außergewöhnlichen Konzert mit traditionellen japanischen Musikinstrumenten ein.

Die Japanische Hôgaku-Gruppe aus Hiroshima ist zu Gast in Hannover und wird mit Shakuhachi, Koto, Shamisen und Biwa ein abwechslungsreiches Programm mit traditioneller und zeitgenössischer Musik darbieten. Das Konzert findet im Rahmen eines einwöchigen Besuchs einer 30-köpfigen BürgerInnen- und Jugenddelegation aus der Partnerstadt Hiroshima in Hannover statt.

In Japan wird traditionell am 3. März eines Jahres das Hina-Matsuri-Fest (das Mädchenfest) gefeiert. In Japan schenken die Großeltern zur Geburt der Enkelin eine Hina-Puppe, um Gesundheit und ein langes Leben zu wünschen. In den Tagen vor dem 3. März werden auf abgestuften mit rotem Tuch überzogenen Plattformen zu Hause mit einem Satz Puppen, die den Kaiserhof präsentieren aufgestellt. Jede traditionell eingestellte japanische Familie mit Töchtern besitzt einen Satz dieser besonderen Puppen.

(Pressemitteilung LH Hannover, 21.03.2014)

Deutsch-japanische Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima, Yukokai e.V.

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Such mich in Hannover!
Die Ricklinger Plakatwand