Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

24.01.2014

Werbung

Sprengel Museum: Abschied von Direktor Ulrich Krempel mit einem Tag der offenen Tür

Sprengel Museum: Abschied von Direktor Ulrich Krempel mit einem Tag der offenen Tür
Ausstellung Termine

Sonntag, 26. Januar 2014, 10-18 Uhr
Von 1993 bis Januar 2014 war Prof. Dr. Ulrich Krempel der Direktor des Sprengel Museum Hannover. Die Medien nannten ihn bei Amtsantritt einen „Umkrempler“, der viele Ideen und spannende Projekte mitbrachte.
In seiner 20-jährigen Amtszeit fanden zahlreiche wichtige Ausstellungen statt, darunter „Klee im Norden“, „Sprengels Picasso“, „Sprengel macht Ernst“ und „Marc, Macke und Delaunay“. Ulrich Krempel kuratierte u. a. umfangreiche Einzelausstellungen zum Werk zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler wie Richard Deacon, Ilya Kabakov und – zuletzt – Sturtevant. Gemeinsam mit dem Kunstverein Hannover und der kestnergesellschaft entwickelte das Sprengel Museum Hannover unter Ulrich Krempel das erfolgreiche Format „Made in Germany“.

Herausragende Dauerleihgaben, Neuerwerbungen und Schenkungen gelangten in seiner Amtszeit ins Haus: Insgesamt über 5.000 Werke ergänzen damit den Museumsbestand. Ende Januar beendet Ulrich Krempel seine Tätigkeit als Direktor und verabschiedet sich vom Publikum mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 26. Januar 2014, 10-18 Uhr.

Programm am Tag der offenen Tür:

10.30 Uhr: Familienaktion
„The House of Horrors“ – Wollt ihr euch einmal richtig gruseln?
Dann wagt euch in die Geisterbahn der Künstlerin Sturtevant: Vorsicht – das ist nichts für schwache Nerven! Anschließend malen wir unsere eigenen Grusel-Bilder.
Mit Dörte Wiegand

11.15 Uhr: Führung
„Die Geister, die ich rief …“
Dämonisches und Ungeheuerliches in den Bildern der Kunst. Von Max Ernst bis Sturtevant
Mit Jörg Worat

15 Uhr: Vortrag
Meine 20 Jahre im Sprengel Museum Hannover
Mit Ulrich Krempel

Freier Eintritt

(Pressemitteilung Sprengel Museum Hannover, Dr. Isabelle Schwarz, 24.01.2014)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Region gesucht!
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close