01.11.2013

Werbung

Den Sinnen ein magischer Rausch

Den Sinnen ein magischer Rausch
Ausstellung Buch Termine

„Den Sinnen ein magischer Rausch“ – Kunstsalon Cassirer
Vortrag und Buchpräsentation von Bernhard Echte

Die Galeristen Paul Cassirer und Bruno Cassirer ebneten durch ihren guten Geschmack und ihre Beziehungen nach Paris Anfang des 20. Jahrhunderts den Weg für Künstler wie Vincent van Gogh, Edvard Munch und Oskar Kokoschka.

Am Dienstag, den 5. November 2013, 18 Uhr, ist der Literaturwissenschaftler und Publizist Bernhard Echte im Sprengel Museum Hannover zu Gast. Im Rahmen der Ausstellung „Alfred Flechtheim.com“ spricht Echte über den Kunstsalon Cassirer. Gemeinsam mit Walter Feilchenfeldt, Sohn des Nachfolgers von Paul Cassirer, hat sich Echte diesem bedeutenden Kunstort der Moderne in einer detaillierten, auf mehrere Bände angelegten Dokumentation gewidmet. Der zweite Doppelband erscheint nun unter dem Titel „‘Den Sinnen ein magischer Rausch‘. Kunstsalon Cassirer“ im Nimbus Verlag. Im Zentrum steht die Ausstellungstätigkeit des Kunstsalon Cassirer in den Jahren 1905-1910.

Eine Veranstaltung der Freunde des Sprengel Museum Hannover e. V.

Vortrag mit Bernard Echte
Dienstag 5. November, 18 Uhr
„Den Sinnen ein magischer Rausch“ – Kunstsalon Cassirer
Eintritt zzgl. 1 Euro

(Pressemitteilung Sprengel Museum Hannover, Dr. Isabelle Schwarz, 01.11.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
50 Jahre – Die Ricklingen Revue
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Suche nach Hannover
Der Ricklinger Deich