27.10.2013

Werbung

Kunst-Lebensbücher: Ich bin kein unbeschriebenes Blatt…

Ausstellung Termine

12 Aufgeschlagene überdimensionale Buchseiten (je 2seitig) als Raumplastik geben Einblick in Lebensgeschichten von Menschen, die es aus unterschiedlichsten Gründen nach Hannover verschlagen hat: Es sind Arbeiten aus der Perspektive betroffener Frauen.
Die Präsentation dieser autobiografischen anrührenden Werke setzt auf Auseinandersetzung der Wurzeln der Frauen und Wertschätzung der unterschiedlichen Welten.

Das Freizeit- und Bildungszentrum Weiße Rose Mühlenberg und die Stadt-/ Schulbibliothek Mühlenberg laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zur Ausstellungseröffnung am Montag, 28.10.2013, 15:00 Uhr in der Stadt-/Schulbibliothek Mühlenberg.
Die Ausstellung ist von montags bis freitags zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Mühlenberg geöffnet.

Ein Projekt des Kulturtreffs Roderbruch Hannover
Projekt-Idee und künstlerische Leitung: Inge-Rose Lippok
Mit Hilfe und unter Anleitung der Künstlerin I. R. Lippok haben die bis dahin nicht künstlerisch aktivenTeilnehmerinnen im Sommer im Lister Atelier von Inge-Rose Lippok und dann von Sept. 2012 bis März 2013 in der Malwerkstatt des Kulturtreffs Roderbruch Hannover ihre Migrationsschicksale in Bild und in Text umgesetzt.
Sie haben Erlebtes, wie die zurück gelassene Vergangenheit oder auch Hoffnung für die Zukunft in künstlerischer Form umgesetzt.
Es brauchte viel Mut dieser Frauen, ihre Geschichten öffentlich zu machen.

(Pressemitteilung LH Hannover, Bereich Stadtteilkulturarbeit, Freizeit- und Bildungszentrum Weiße Rose, Astrid Borgase, 27.10.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp