Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

30.09.2013

Werbung

Kunst umgehen: Flash & Bewusste Setzungen

Termine

Vermittlungsprojekt “Kunst umgehen”: Führung für Jugendliche über 16 – “Flash”
Am kommenden Mittwoch (2. Oktober 2013) wird das Programm “Kunst umgehen” fortgesetzt, das das Kulturbüro der Stadt Hannover zur “Vermittlung von Kunst im öffentlichen Raum” von KunstexpertInnen durchführen lässt. Die Führung dauert von 20 bis 22 Uhr. Treffpunkt ist Am Küchengarten 3-5 (vor dem Theater).
Gemeinsam mit Anna Grunemann und Christiane Oppermann werden sich die TeilnehmerInnen samt ihrer Handykameras und der Lust an Kunst und Selbstinszenierung im öffentlichen Raum im Stadtteil Linden tummeln.

Dabei wird der Kunst wortwörtlich auf Steinleib und Stahlhaut gerückt. Wer mag, kann seine Bilder zeitgleich per Smartphone in den sozialen Netzwerken teilen und den öffentlichen Raum ins Internet erweitern.

Die Teilnahme kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro und mit Hannover-Aktivpass einen Euro.

Kunst umgehen: Bewusste Setzungen

Am kommenden Donnerstag (3. Oktober 2013) wird das Programm “Kunst umgehen” fortgesetzt, das das Kulturbüro der Stadt Hannover zur “Vermittlung von Kunst im öffentlichen Raum” von KunstexpertInnen durchführen lässt. Die Führung dauert von 14 bis 15.30 Uhr. Treffpunkt ist der Aegidientorplatz/Ecke Breite Straße. Gemeinsam mit Kulturwissenschaftler Thomas Kaestle werden sich die TeilnehmerInnen der Bedeutung des Ortes für das Kunstwerk widmen.

Das Konzept der Ortsbezüge von Kunst im öffentlichen Raum und dessen Einfluss auf die Objekte in Hannovers Stadtraum soll verdeutlicht werden. Es wird dabei auch um den Begriff “Ortsspezifik” als Zauberformel der 80-er Jahre gehen sowie um die Auseinandersetzung von Ort und Kunst mit dem künstlerischen Potenzial, Orte zu schaffen.

Die Teilnahme kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro und mit Hannover-Aktivpass einen Euro.

(Pressemitteilung LH Hannover, 30.09.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Chor trifft Orgel am Sonntag, 25. November 2018, 17.00 Uhr in St. Augustinus
Onlinedurchsuchung
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close