Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

04.09.2013

Werbung

Gartenregion: Luft-Akrobatik, Live-Elektronik, Streich-Quartett

Gartenregion: Luft-Akrobatik, Live-Elektronik, Streich-Quartett
Bühne Musik Termine

Das Ensemble Megaphon geht auf „Ozeanreise“
Ein „Sommer am Wasser“ – so lautet das Motto des diesjährigen Programms der Gartenregion Hannover. Warum dann nicht gleich eine „Ozeanreise“ antreten? Mit an Bord ist das Ensemble Megaphon, das für den 13. und 14. September in den Hochseilgarten des Wietzeparks zu einem szenisch-musikalischen Rendezvous mit Streichquartett, elektronischen Grooves und Luftakrobatik bittet. Eine dritte Show findet am 15. September auf der Terrasse der „Schwanenburg“ im Stichweh-Leinepark statt

Ungehörte Töne auf dem Piratenschiff im Hochseilgarten „PirateRock“: Wenn die Kletterer aus der Takelage abgestiegen sind, betreten die Musikerinnen und Musiker das Ensemble Megaphon die Planken. In entspannter Sommer-Atmosphäre werden dann Werke für Streichquartett von französischen Komponisten wie Maurice Ravel, Eric Satie und Thierry Blondeau zu hören sein. Und der Clou dazu: Die Seilakrobatin Nathalie Friedrich schwingt sich über den Köpfen des Publikums durch die Luft. Familien mit Kindern sind willkommen; sie können sich Getränke und Snacks aus dem nahegelegenen Seehaus mitbringen. Bequem gelagert lauscht das Publikum der Musik und genießt den Seeblick. Während der „Ozeanreise“ verwandelt der argentinische Klangkünstler Andrés G. Jankowski die Klänge des Streichquartetts mittels Live-Elektronik in reizvolle Grooves. Nach dem Konzert bleibt Raum für Gespräche zwischen den Künstlern und dem Publikum.

Die dritte Aufführung findet am 15. September im neuen Veranstaltungszentrum „Schwanenburg“ im Stichweh-Leinepark statt. Auf der Terrasse mit Leineblick können sie sich die Ozeanreisenden ein weiteres Mal musikalisch und kulinarisch verwöhnen lassen.

Das Ensemble Megaphon wurde im Jahr 2007 von der tschechischen Geigerin Lenka Župková und dem französischen Tänzer und Choreografen Mikael Honesseau gegründet. Spezialisten unterschiedlichster Kunstgattungen kommen im Ensemble Megaphon zusammen: Künstler, die es lieben, mit den Grenzen ihrer Gattungen zu spielen und sie kreativ immer wieder aufs Neue zu überschreiten.

Schwerpunkt des Ensembles sind Musik-Formen, so zum Beispiel die Neue Musik, konzeptuelle Improvisation, Live-Elektronik, Klangkunst und experimentelle Musik, sowie die Gegenüberstellung von Avantgarde mit klassischer und Alter Musik.

Das besondere Anliegen des Musikensembles besteht in der Verknüpfung dieser Formen mit Tanz und Schauspiel, Videokunst und Lichtdesign, Architektur und Literatur. Die Künstler von Ensemble Megaphon sind Spezialisten sowohl für Rauminszenierungen und ortsbezogene Improvisationen, als auch für Stummfilmmusiken und theatralische Formen, Performances in außergewöhnlichen Räumen und an öffentlichen Orten. Die Projekte werden von den Ensemblemitgliedern oder gemeinsam mit Komponisten, durch Vergabe von Kompositionsaufträgen, und eingeladenen internationalen Gastkünstlern entwickelt.

Termine: 13., 14. und 15. September 2013, Beginn jeweils 19.30 Uhr
Orte: Hochseilgarten PirateRock, Landwehrdamm 11, Isernhagen und Schwanenburg, Zur Schwanenburg 11, Hannover
Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei
Veranstalter: Blickpunkte e.V. in Zusammenarbeit mit der Gartenregion Hannover und dem Kulturbüro Hannover

(Pressemitteilung Region Hannover, 04.09.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Onlinedurchsuchung
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close