30.09.2013

Schau mal … Street Art zwischen Linden und Nordstadt

Ausstellung Termine

Verlängert: Fotoausstellung vom 12.10. – 21.12.2013 31.12.2013 28.02.2014 von Heike Rhein in der Stadtbibliothek Linden
Am Wegesrand gibt es viel zu entdecken, Kunst im öffentlichen Raum, von Graffiti, über Sticker bis hin zu so genannten Strickgraffitis. Die Hobbyfotografin Heike Rhein hat bereits seit 10 Jahren Eindrücke zwischen Linden und Nordstadt festgehalten und richtet den Blick auf Kunst am Wegesrand. Nach der Ausstellung in der (weiterlesen)

Kunst umgehen: Flash & Bewusste Setzungen

Termine

Vermittlungsprojekt “Kunst umgehen”: Führung für Jugendliche über 16 – “Flash”
Am kommenden Mittwoch (2. Oktober 2013) wird das Programm “Kunst umgehen” fortgesetzt, das das Kulturbüro der Stadt Hannover zur “Vermittlung von Kunst im öffentlichen Raum” von KunstexpertInnen durchführen lässt. Die Führung dauert von 20 bis 22 Uhr. Treffpunkt ist Am Küchengarten 3-5 (vor dem Theater). (weiterlesen)

25.09.2013

Wege zu Wagner und darüber hinaus

Musik Termine

Nordstadt-Konzerte: Pro Artibus Hannover im NDR-Funkhaus
Aus Anlass des 200. Geburtstages von Richard Wagner stellt Pro Artibus Hannover unter der Leitung von Hans-Christian Euler die Wesendonck-Lieder des Jubilars am kommenden Freitag in den Mittelpunkt eines Konzertes, das sich sonst eher mit der Vorgeschichte des Komponisten beschäftigt: Werke von Christoph Willibald Gluck, einem der (weiterlesen)

24.09.2013

Fotoausstellung in Badenstedt: Blickwinkel

Ausstellung Termine

28. und 29 September 2013
Zum vierten Mal lädt die Foto & Ateliergemeinschaft Hannover e.V. zur hauseigenen Vernissage und Ausstellung „Blickwinkel“ ein.
Der seit nunmehr vier Jahren existierten Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover freut sich am 28. und 29. September die Werke seiner Mitglieder in seinen Studioräumen zu präsentieren. (weiterlesen)

23.09.2013

Kunst umgehen: Stadt-Körper-Körper

Termine

Am kommenden Donnerstag (26. September 2013) wird das Programm “Kunst umgehen” fortgesetzt, das das Kulturbüro der Stadt Hannover zur “Vermittlung von Kunst im öffentlichen Raum” von KunstexpertInnen durchführen lässt. Die Führung “Stadt-Körper-Körper” dauert von 17 bis 18 Uhr. (weiterlesen)

Von Kollwitz bis Picasso: Die Sammlung Ernst-Joachim Sorst

Von Kollwitz bis Picasso: Die Sammlung Ernst-Joachim Sorst
Ausstellung Termine

25. September 2013 – 2. Februar 2014, Sprengel Museum Hannover
Der Bestand an herausragenden Blättern der Grafik des 20. Jahrhunderts, den das Sprengel Museum Hannover beherbergt, wird nachhaltig durch die Leihgabe der Sammlung ErnstJoachim Sorst aus Hannover ergänzt. Rund 50 Arbeiten auf Papier und vier Skulpturen werden in der Ausstellung präsentiert, die den Zuwachs auf dem Feld der Moderne und den Ausbau der Sammlung auf willkommene Weise unterstützen. (weiterlesen)

Edvard Munch: Der grafische Bestand im Sprengel Museum Hannover

Edvard Munch: Der grafische Bestand im Sprengel Museum Hannover
Ausstellung

25. September 2013 bis 2. Februar 2014

Erstmalig präsentiert das Sprengel Museum Hannover anlässlich des 150. Geburtstages des norwegischen Künstlers Edvard Munch (Løten, Hedmark 1863 – 1944 Ekely in Oslo) das druckgrafische Werk aus dem Bestand des Museums. (weiterlesen)

20.09.2013

Festival für Generationen

Musik Termine

Ein gemeinsamer Konzertabend für Großeltern, Kinder und Enkelkinder, bei dem jeder “seine” Musik findet. Unter diesem klangvollen Motto steht das Wohltätigkeitskonzert “Festival für Generationen”, das der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) am Donnerstag, 24. Oktober 2013 um 19:30 Uhr im Theater am Aegi, Aegidientorplatz 2, veranstalten wird. (weiterlesen)

Warum man als aufgeklärter Mensch religiös sein kann. Leibniz und die Theodicee

Buch Termine

Zu einer szenischen Lesung “Warum man als aufgeklärter Mensch religiös sein kann. Leibniz und die Theodicee” lädt das Kulturbüro der Stadt zusammen mit dem Theatermuseum Hannover für Freitag, 27. September 2013, 19 Uhr, ins Theatermuseum, Prinzenstraße 9, ein. (weiterlesen)

Sprengel Museum Hannover: Sturtevant. The House of Horrors

Sprengel Museum Hannover: Sturtevant. The House of Horrors
Ausstellung Termine

Kurt-Schwitters-Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2013
22. September 2013 bis 2. Februar 2014

Mit Sturtevant als Trägerin des Kurt-Schwitters-Preises 2013 wird eine Künstlerin geehrt, die mit großer Insistenz gegen viele Widerstände ihr Werk entwickelt hat. Dabei hat sie unterschiedliche Medien genutzt und immer wieder zentrale Begriffe der künstlerischen Moderne, wie die des Originals oder der Autorenschaft, unterlaufen. (weiterlesen)

Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Söök. Hannover wird durchsucht
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp