Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

22.05.2013

Werbung

Klassik und Karriere – Welche Zukunft hat der klassische Musiker?

Musik Termine

Berlin/Hannover. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft diskutiert die Karriereaussichten in der klassischen Musik
Im Rahmen des diesjährigen Musikwettbewerbs „Ton und Erklärung“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft (23. bis 26. Mai 2013, Fach: Violoncello) findet im Anschluss an die Finalrunde ein öffentliches Podiumsgespräch zur Entwicklung im Berufsfeld Klassik statt.

Zeit und Ort:
Samstag, den 25. Mai 2013 um 19:30 Uhr, im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses Niedersachsen, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22, in 30169 Hannover

Podiumsgäste:

  • Werner M. Bahlsen (Vorsitzender der Geschäftsführung der Bahlsen GmbH & Co. KG),
  • Prof. Wolfgang Boettcher (vormals Solo-Cellist Berliner Philharmoniker, emer. Professor Universität der Künste Berlin),
  • Dr. Claudia Nagel (Geschäftsführerin der Nagel & Company GmbH),
  • Michael Schreiber (Musikchef NDR Kultur),
  • Katrin Zagrosek (Intendantin der Niedersächsischen Musiktage).

Einführung: Dr. Stephan Frucht (Geschäftsführer des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.)
Moderation: Markus Lüdke (Geschäftsührer der Musikland Niedersachsen gGmbH)

Erwartet wird eine interdisziplinäre Diskussion über die Herausforderungen und Möglichkeiten von Ausübenden in klassischer Musik im 21. Jahrhundert. Unterschiedliche Aspekte wie die mediale Selbstvermarktung in Abgrenzung zu Mitbewerbern, ein verändertes Verhältnis zum Publikum und die Balance zwischen künstlerischem Anspruch, Performance und Vermittlung werden von den Podiumsgästen vielseitig diskutiert.

(Pressemitteilung Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. via Musikland Niedersachsen, 22.05.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Orgelkonzert mit Prof. Daniel Zaretsky aus St. Petersburg/Russland am 18. August 2019
23. Ricklinger Deichfest am Samstag, 17. August 2019
Onlinedurchsuchung
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close