26.04.2013

Werbung

Ein Dirigent aus Hannover in Lima

Musik

Eine Richard-Wagner-Oper zum ersten Mal in Peru am Teatro Municipal de Lima
Im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 200. Geburtstags von Richard Wagner wird im August 2013 am Teatro Municipal de Lima zum ersten Mal in der Geschichte Perus eine Wagner-Oper zur Aufführung gelangen: Tannhäuser. Mateusz Molęda ist der musikalische Leiter der Produktion und dirigiert alle fünf Vorstellungen.

Mateusz Molęda: “Ich freue mich unglaublich als Dirigent der Produktion auf diese Weise ein Stück unserer europäischen Kulturgeschichte und des musikalischen Vermächtnisses Richard Wagners nach Südamerika zu bringen.”

Offizieller Promotion-Videoclip – Teatro Municipal de Lima 2013 – Wagner: Tannhäuser – Mateusz Molęda from Mateusz Molęda on Vimeo.

Mateusz Molęda enstammt einer Dresdener Musikerfamilie. Seine Eltern Alicja Borkowska-Molęda und Krzysztof Molęda sind beide Opernsänger und haben auf allen großen Bühnen Europas, unter anderem der Semperoper Dresden, der Staatsoper Prag, der Komischen Oper Berlin und dem Opernhaus Leipzig gesungen.
Mateusz Molęda begann mit sieben Jahren Klavier zu spielen und erhielt früh eine musiklische Förderung. Seit dem Jahr 2006 studierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der Klasse von Arie Vardi. Hannover wurde so zur Wahlheimat des Dirigenten, der in vielen Ländern der Welt konzertierte.

Teatro Municipal de Lima: Tannhäuser

(Pressemitteilung Mateusz Molęda, 26.04.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Kantorengottesdienst und Orgelmusik in St. Augustinus
Region gesucht!
Der Ricklinger Deich