19.02.2013

Schichten der Nacht

Buch Musik Termine

Kulturbüro lädt zur musikalischen Lesung ein
Die Nacht ist weit mehr als die dunkle Seite des Tages. In vielen Schichten, Geschichten, Nachtschichten, Farbschichten oder Klangschichten, lässt sie sich aufblättern, ohne ihr Geheimnis preiszugeben. Individuell und eigentümlich umkreisen Corinna Eikmeier, Christine Kappe und Marcus Baltzer dieses Phänomen. (weiterlesen)

Zwischen die Ohren: 13

Stadtteilzentrum Nordstadt / Bürgerschule
Musik Termine

Konzert am Samstag, 9. März 2013, 20:00 Uhr im Stadtteil-Zentrum Nordstadt e.V., Klaus-Müller-Kilian-Weg 2, 30167 Hannover
In unserer Musik haben wir zwölf Töne. Das Jahr hat zwölf Monate, der Tag hat zwölf Stunden. Aber was ist mit der unmittelbar benachbarten Dreizehn? Sie gilt als Unglückszahl, trotzdem werden wir sie in diesem Jahr häufig benutzen. Mathematisch ist sie eine Primzahl, aber auch eine Fibonacci-Zahl. An diesem Abend – dem dreizehnten Konzerttermin der Reihe Zwischen die Ohren – gibt es Musik zu hören, die um die Dreizehn kreist. Ihren Spuren folgen die beiden Musiker Carsten Bethmann und Holger Kirleis. Sie werden fündig in Pop-Alben, Liedersammlungen, Biografien und Musik fremder Kulturen. Es schlägt also dreizehn! Diesmal mit einem Überraschungsgast an der Gitarre! Eintritt: 10,-/8,- erm./4,- mit HannoverAktivPass, Kartentelefon: 0511 708985 – In Kooperation mit dem MusikZentrum Hannover
[Pressemitteilung Stadtteil-Zentrum Nordstadt e.V., 19.02.2013]

Knock oder der Triumph der Medizin

Stadtteilzentrum Nordstadt / Bürgerschule
Bühne Termine

Projektkurs „Theater“ aus der Lutherschule am Samstag, 2. und Sonntag, 3. März 2013, jeweils 20:00 Uhr im Stadtteil-Zentrum Nordstadt e.V., Klaus-Müller-Kilian-Weg 2, 30167 Hannover
Schülerinnen und Schüler des Projektkurses „Theater“ aus der Lutherschule Hannover führen das Stück “Knock – oder der Triumph der Medizin” des Autors Jules Romains unter der Leitung von Eckhard Gruen im Stadtteilzentrum Nordstadt auf. Das Stück, das bereits 1923 uraufgeführt wurde, thematisiert den durchaus einträglichen Geschäftssinn eines Arztes, dem es in kürzester Zeit gelingt, aus einer bislang recht gesunden
Bevölkerung eine unübersehbare Schar von siechen Dauerpatienten zu machen. Ein nicht ganz unaktueller Blick auf die Medizin als Geschäft… Der Eintritt ist frei!
[Pressemitteilung Stadtteil-Zentrum Nordstadt e.V., 19.02.2013]

15.02.2013

Stadt trauert um Dietrich Kittner

Bühne

Mit großer Trauer und Betroffenheit hat Hannovers Bürgermeister Bernd Strauch die Nachricht vom Tod des Kabarettisten Dietrich Kittner aufgenommen. Kittner starb nach Angaben seines Managements am Freitag im Alter von 77 Jahren. Der in Hannover aufgewachsene Kittner stand 50 Jahre auf der Bühne und betrieb mit seiner Frau mehr als drei Jahrzehnte in der Landeshauptstadt ein eigenes Theater. (weiterlesen)

14.02.2013

Benefizveranstaltung in St. Augustinus: Weimar – Spiegel Deutscher Geschichte

Benefizveranstaltung in St. Augustinus: Weimar – Spiegel Deutscher Geschichte
Musik Termine

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht eine historische-literarische-musikalische Zeitreise nach Weimar.
Das Benefizkonzert findet am Sonntag, den 24. Februar 2013, um 17 Uhr in der St. Augustinus-Kirche in Hannover Ricklingen (Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover) zugunsten der Projekte „Verein für krebskranke Kinder Hannover” an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und „Kinder-Gedenk-Ort Ricklingen e.V.“ statt. Das Projekt „Kinder-Gedenk-Ort Ricklingen“ wird durchgeführt von den vier Kirchengemeinden in Ricklingen: Michaelis-, St. Thomas-, Bonhoeffer- und der St. Augustinusgemeinde. (weiterlesen)

13.02.2013

VHS: Theodor Lessings Reise nach Galizien

VHS: Theodor Lessings Reise nach Galizien
Buch

Vortrag und Lesung
“Hinter den böhmischen Dörfern – Theodor Lessings Reise nach Galizien” lautet der Titel eines Vortrags plus Lesung am Freitag (22. Februar 2013) von 16.30 bis 18.45 Uhr im Haus der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover. Wolfgang Eggersdorfer, Germanist und Historiker, nimmt diese Reise im Jahr 1906 und ihren Hintergrund zum Anlass, sich dieser Welt literarisch zu nähern. Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Nähere Informationen gibt es unter 0511 / 168-44703.
(Pressemitteilung LH Hannover, 13.02.2013)

Schweizer Bergbauernkinder zu Gast im Kino im Künstlerhaus

Region Hannover
Film

Noch wenige Plätze frei! Extra-Ausgabe des Filmfests Sehpferdchen vom 20. bis 22. Februar 2013
Hannover. In der kommenden Woche übernehmen wieder Kinder und Jugendliche die Regie im Kino im Künstlerhaus: Von Mittwoch, 20. Februar, bis Freitag, 22. Februar 2013, läuft eine Kompaktausgabe des „Sehpferdchens – Filmfest der Generationen“. Insgesamt sechs Filme sind an den drei Tagen erstmals in Hannover zu sehen – neben einem Kurzfilmprogramm für Kitakinder fünf Produktionen aus der Schweiz… (weiterlesen auf Kunst Region Hannover)

11.02.2013

Elaine Sturtevant ist Preisträgerin 2013 des Kurt-Schwitters-Preises der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

Nicht kategorisiert

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung verleiht ihren Kurt-Schwitters-Preis der in Paris lebenden amerikanischen Konzeptkünstlerin Elaine Sturtevant (geb. 1930 in Lakewood, Ohio). Der Preis wird 2013 zum neunten Mal vergeben, er ist mit 25.000 Euro dotiert.

Die international besetzte Jury begründet ihre Wahl wie folgt: (weiterlesen)

Ausstellungseröffnung: Rost und Farbe

Freizeitheim Linden
Ausstellung

Freitag, 1. März 2013, 19.30 Uhr
Fotografien der Industriebrachen und Strassenkunst in Hannover von Kim Brendel

Kim Brendel begann 1987 als Autodidaktin zu fotografieren. Bei einem Ausflug auf das alte Hanomaggelände in Linden entdeckte sie Ende der 1990er Jahre ihre Begeisterung für alte Industriegebäude. Die Fotografin interessiert die Geschichte des (weiterlesen)

08.02.2013

Portless in der leinehertz-Lounge

Portless in der leinehertz-Lounge
Musik Termine

radio leinehertz 106.5 freut sich am Mittwoch, den 13. Februar 2013, um 20.00 Uhr, die hannoversche Band “Portless” in der leinehertz-Lounge präsentieren zu können. Einlass ist ab 19.30 Uhr.
Früher waren sie musikalisch eher harte Jungs – Schlagzeuger Tommy Krammling bei den Gay City Rollers, Bassist Torge Bleicher war ein NuMetal-Mann und Sänger/Gitarrist Menne Reimann, der all die wunderschönen Lieder der Debüt-CD “Lights” schrieb, gab Gas bei den Cretins und verfasste das berüchtigte “Samen im Darm“, das durch eine Coverversion der Ärzte zu neuen Ehren kam… (weiterlesen)

« Spätere Nachrichten  Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Kantorengottesdienst und Orgelmusik in St. Augustinus
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp