Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

11.02.2013

Werbung

Ausstellungseröffnung: Rost und Farbe

Freizeitheim Linden
Ausstellung

Freitag, 1. März 2013, 19.30 Uhr
Fotografien der Industriebrachen und Strassenkunst in Hannover von Kim Brendel

Kim Brendel begann 1987 als Autodidaktin zu fotografieren. Bei einem Ausflug auf das alte Hanomaggelände in Linden entdeckte sie Ende der 1990er Jahre ihre Begeisterung für alte Industriegebäude. Die Fotografin interessiert die Geschichte des alten Arbeiterstadtteils Linden und sie ist fasziniert von den alten Gebäuden und den Geschichten, die sie erzählen.

Ein weiterer Schwerpunkt ihres künstlerischen Schaffens sind Graffitis in Hannover. Bis heute ist sie der analogen Fotografie treu geblieben. Die in dieser Ausstellung gezeigten Aufnahmen sind eine Retrospektive ihres schwerpunktmäßigen fotografischen Schaffens der letzten zehn Jahre.

Die Ausstellung ist vom 1. März bis zum 30. April 2013 in der Galerie im Keller im FZH Linden, Windheimstr. 4 zu sehen. Öffnungszeiten unter Tel. 0511 / 168 44897

(Pressemitteilung Freizeitheim Linden, 11.02.2013)

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close