24.01.2013

Werbung

Ulrich Krempel spricht im MHH-Kunstforum über Paul Klee

Ulrich Krempel spricht im MHH-Kunstforum über Paul Klee
Termine

“Paul Klee. Krankheit und Erfüllung im Spätwerk”, Donnerstag, 31. Januar 2013, 18-19 Uhr
In der Vortragsreihe des MHH-Kunstforums „Große Künstler und ihre Erkrankungen“ geht es in der kommenden Veranstaltung um Paul Klee – Krankheit und Erfüllung im Spätwerk
Der große Bildmagier Paul Klee (1879–1940) war einer der bedeutendsten und geheimnisvollsten Maler der Moderne. Zwischen 1933 und 1940 schuf er ein großartiges Spätwerk, in dem sich Schicksal und Leiden widerspiegeln. Obwohl geächtet als entarteter Künstler und an einer schweren, zum Tode führenden Krankheit leidend, malte er in der ihm verbliebenen kurzen Zeit neben schwermütigen, traurigen Bildern auch viele heitere, ironische Bilder.

Paul Klee erkrankte 1936 an einer damals noch rätselhaften und erst nach seinem Tod diagnostizierten Kollagenose, die sein künstlerisches Schaffen maßgeblich prägte. Prof. Zeidler wird die Krankheit darstellen und deren Einfluss auf das Spätwerk des Malers thematisieren, das die Not, Angst, aber auch die Zuversicht und Hoffnung Paul Klees wiederspiegelt.

Prof. Krempel kommentiert aus kunsthistorischer Sicht diese Schaffensphase. Dabei kann er den außergewöhnlich umfangreichen Bestand an herausragenden Werken berücksichtigen, der im Sprengel Museum Hannover vom Sammlerehepaar Sprengel mit besonderem Berücksichtigung des Spätwerks des Künstlers gesammelt wurde.

Termin: Donnerstag, 31. Januar 2013, 18-19 Uhr
Ort: Medizinische Hochschule Hannover, Hörsaal F, Karl-Neuberg-Straße (Stadtbahn Linie 4, Bus Linie 123, 137)

Referenten:

  • Prof. Dr. phil. Ulrich Krempel
  • Prof. Dr. med. Henning Zeidler

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Patienten und ihre Angehörigen, Professionelle des Gesundheitswesen, Studierende aller Fächer sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hochschulen und Universitäten zu den Vorträgen sehr herzlich ein.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt in Höhe von 8,00 €, ermäßigt für SchülerInnen, StudentInnen, MHH-MitarbeiterInnen und GeringverdienerInnen, wird an der Abendkasse entgegen genommen.

Programm

  • Begrüßung
    Prof. Dr. rer. biol. hum. Marie-Luise Dierks
    Patientenuniversität der MHH
  • Einführung in das Programm
    Prof. Dr. med. Henning Zeidler
    MHH-Kunstforum e. V.
  • Vortrag
    Paul Klee. Krankheit und Spätwerk
    Prof. Dr. med. Henning Zeidler
    MHH-Kunstforum e. V.
  • Vortrag
    Paul Klee. Die Erfüllung im Spätwerk
    Prof. Dr. phil. Ulrich Krempel
    Direktor Sprengel Museum Hannover
  • Diskussion
    Prof. Dr. med. Henning Zeidler
    MHH-Kunstforum e. V.

[PM Sprengel Museum Hannover, 24.01.2013, Dr. Isabelle Schwarz]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
50 Jahre – Die Ricklingen Revue
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Onlinedurchsuchung
Die Ricklinger Plakatwand