27.09.2012

Werbung

Es ist was Wahnsinniges mit der Kunst

Sprengel Museum Hannover
Buch Termine

Ottfried Dascher stellt seine Publikation vor: „‘Es ist was Wahnsinniges mit der Kunst‘. Alfred Flechtheim. Sammler, Kunsthändler, Verleger“ – Dienstag, 2. Oktober 2012, 18.30 Uhr
„Es ist etwas Wahnsinniges mit der Kunst“ – Ottfried Dascher, einer der besten Kenner Alfred Flechtheims, stellt seine Biografie des legendären Sammlers, Galeristen und Verlegers im Sprengel Museum Hannover vor. Bis heute verkörpert Alfred Flechtheim wie kaum ein zweiter die ‚Goldenen 20er Jahre‘:
Seine Berliner Kunsthandlung erlebte in jener Zeit einen kometenhaften Aufstieg und bestimmte mit Pablo Picasso, den Kubisten und neuen deutschen Künstlern die Debatten; sein Magazin „Der Querschnitt“ erfand eine neue Mischung von Themen aus Kunst, Sport und Lebewelt. Legendär waren auch die glamourösen Feste seiner Galerie, auf denen sich die Prominenz des neuen Berlin drängelte: Filmstars und Hochfinanz, Preisboxer und Künstler jeder Couleur. Mit Ottfried Daschers Buch „‘Es ist etwas Wahnsinniges mit der Kunst’. Alfred Flechtheim. Sammler, Kunsthändler, Verleger” (erschienen im Nimbus Verlag) liegt die erste umfassende Biografie dieses unvergleichlichen Kunstenthusiasten vor.

Dienstag, 2. Oktober 2012, 18.30 Uhr
Ort: Sprengel Museum Hannover
Eintritt: 5 Euro
(Für Mitglieder der Sprengelfreunde und der Kunstfreunde Hannover ist der Eintritt frei.)

[PM Sprengel Museum Hannover, 27.09.2012, Dr. Isabelle Schwarz]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Such mich in Hannover!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp