04.09.2012

Werbung

48-Stunden-Ausstellung 2012 in Hannover

48-Stunden-Ausstellung 2012
Ausstellung Termine

48 Stunden Kunst nonstop – Die achte Ausstellung in Hannover
Auch 2012 stellt eine Gruppe von Künstlern 48 Stunden lang nonstop aus. Die diesjährige Art und Weise, wie sich Künstlergruppe zusammen fand, macht die Ausstellung schon im Vorfeld außergewöhnlich.

In diesem Jahr gab es keine Themenvorgabe, sondern ein System, dass die Grundlage zur Ausstellung bestimmt. Wer die Zahlen 1925132915195 umsetzen konnte, kam weiter. Die Künstler bekamen nach der Lösung dessen, für was die Zahlenreihe steht, einen weiteren Text über den weiteren Ablauf.

Die Lösung der Zahlenfolge lautete SYMBIOSE, die Lebensgemeinschaft zweier selbständiger Wesen, die zu gegenseitigem Nutzen aufeinander angewiesen sind.

Conny Schuessler und Norbert Sarrazin: coll-color 12x15

Conny Schuessler und Norbert Sarrazin: coll-color 12×15

SYMBIOSE ist nicht das Thema, sondern die Art der Ausstellung. Jeder Künstler, der den Zahlencode geknackt hat (eine Symbiose zwischen Zahlen und Buchstaben) suchte sich einen SYMBIOSEPARTNER. Egal woher und egal wen oder was. So fanden sich z.B. Maler und Musiker oder Maler und Fotograf oder Grafik-Designer und Maler und und…

Auf diese Art und Weise taten sich insgesamt 19 Künstler-Paare zusammen und zeigen von Freitag, den 05.10. ab 18 Uhr. bis Sonntag, den 07.10.2012 bis 18 Uhr aus den Bereichen Kunst, Literatur, Performance und Musik usw., wie sie die Vorgabe bearbeitet haben.

Auch in diesem Jahr kommen die Künstler aus der Region Hannover sowie aus dem gesamten Bundesgebiet.

Mit dem außergewöhnlichen Format und der Aufgabenstellung an die Künstler sucht das Ausstellungsprojekt seinesgleichen und schafft eine kreative Plattform, um miteinander in den Dialog zu treten.

Vicki Kovacs und Anne Broemme

Vicki Kovacs und Anne Broemme

Ein umfangreiches und attraktives Beiprogramm (u.a. Führungen durch die Ausstellung) sowie die Möglichkeit, Kunst (unter anderem auch kleinere Arbeiten im Kunstsplitter-Shop) zu erstehen, runden das Konzept ab.

Die Veranstaltung findet in der Kultur-Etage im Hause Sofa Loft, Jordanstr. 26, 30173 Hannover auf über 1300qm Ausstellungsfläche statt.

Seit 2007 werden die 48-Stunden-Ausstellungen organisiert. Das Format hat sich etabliert und stetig weiterentwickelt und ist als außergewöhnliche Ausstellung (Kunst 48 Stunden NONSTOP zu präsentieren) im Laufe der Jahre als feste Größe im Kunstkalender von Hannover installiert.

Programm

Freitag 05. Okt. 2012

  • 18 Uhr Beginn der Ausstellung
  • 19 Uhr Eröffnung durch Klaus-Dieter Scholz, Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover und dem Initiator Ralf Sommer
    Musik: der Jazzpianist Elmar Brass (Hannover) und der Bassist Phil Donkin (New
    York)
  • 21 Uhr Deutsche und französische Chansons Julia Kokke und Martin Gehrmann (Hannover)

Sonnabend 06. Okt. 2012

  • 07 Uhr Künstlerfrühstück
  • 11 Uhr Führung durch die Ausstellung
  • 16 Uhr Symbiose von Klang und Rhythmus mit Frank-Michael Preuss Gitarre und
    Matthias Wessolowski Piano (Hannover)
  • 18 Uhr Führung durch die Ausstellung
  • 20 Uhr Franzi Rockzz (Haan) Dipl. Singer / Songwriter
  • 22 Uhr Cissy Strat (Hannover) Blues mit Thomas Martin und Band
  • 0 Uhr Acoustic Session bis zum Morgengrauen

Sonntag 07. Okt. 2012

  • 07 Uhr Künstlerfrühstück
  • 11 Uhr Führung durch die Ausstellung
  • 15 Uhr Goldkint (Hannover) Elektopop auf

Künstler

  1. Yasemin Yilmaz, Malerin
    Topp & Dubio alias Kurt & Schwitters
  2. Heiko Weigand, Maler
    Stefan Grundner, Landschaftsprojekte
  3. Claudia von Rohr, Malerei
    Julia Kokke, Gesang
  4. Ralf Sommer, Maler
    Mansha Street, Artist
  5. Conny Schüssler, Experimentelle Malerei
    Norbert Sarrazin, Fotografie
  6. Susanne Schumacher, Bildende Künstlerin (Fotografie)
    Dennis Vale Tudo, Tattoo
  7. Wolfram Klose, Produktdesigner
    Andrea Rathert-Schützdeller, Malerin
  8. Karin Pätzold, Designerin
    Hubert Pätzold, Freizeithandwerker
    Lena und Lilli Pätzold, Studentinnen
  9. Nigel Packham, Grafiker
    Jarallah Ghaidan, Maler
  10. Ilona Nasemann, Choreographie und Tanz (Mittänzerin ist Dorothea Prill)
    Nigel Packham, Malerei
  11. Jasmin Mittag, Bildende Kunst
    Malte Tümmler, Sounddesign
  12. Katharina Lob, Malerei
    Karen Baumhöver-Wegener (Malerei) und das “Duo 21″, die Violinistin Huld Hafsteinsdottir und ihr Mann, der Dirigent und ebenfalls Violinist Phillip Lehmann
  13. Guido Kratz, Maler und Keramiker
    Anja Weiss, Grafik-Design & Illustration
  14. Maria Eilers, Autorin
    Guido Kratz, Maler und Keramiker
  15. Frederik Krahforst, Skulptur
    Lars Schumacher, Fotografie
  16. Rainer Janssen, Malerei
    Uwe Ahrens, Fotografie
  17. Bernd Hoppe, Maler
    die Natur (Lebensgrundlage)
  18. Adam Heiss und Martene Rourke, Fotografenpaar
    Franceca Heiss, Tänzerin
  19. Anne Brömme, Bildende Kunst
    Vicki Kovács, Querflöte

Download: Info-Flyer 8. 48-Stunden-Ausstellung 2012 (PDF / 188 KB)

Einen Überblick über die vergangenen Veranstaltungen und Informationen zum diesjährigen finden Sie unter: www.48Stunden-Ausstellungen.de

[PM 48 Stunden-Ausstellungen, 04.09.2012, Sabine Levin, Ralf Sommer]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Fidele Ricklinger: Große Prunksitzung 2018
Suche nach Hannover
Der Ricklinger Deich