Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

16.07.2012

Werbung

Orgel plus: Geistlich Arien und Orgelwerke

Musik Termine

Michaeliskirche Hannover-Ricklingen Freitag, 20. Juli 2012, 20:00 Uhr, Michaeliskirche, Stammestr 57, 30459 Hannover

“Jauchzet Gott in allen Landen” Arie aus der Kantate Nr. 51 von Joh. Seb. Bach
Orgel solo “Choral in A-moll” von Cäsar Franck
“Exsultate Jubilate” für Solo Sopran und Orchester
Motette von Wolfgang A. Mozart

Ausführende:

  • Maximiliane Schünemann – Mezzosopran
  • Christian Gläsker – Orgel

Maximiliane Schünemann

Studium Opernsologesang seit 2007 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, seit 2010 bei Prof. Carol Richardson-Smith.

Sie wirkte bei zahlreichen Opernproduktionen der Hochschule, darunter Janaceks „Schlaues Füchslein“, Webers „Freischütz“ und Mozarts „Figaro“, mit, Hauptrolle der Chloe („Daphnis und Chloe“) und der Suzanne („Ein Ehemann vor der Tür“).

Meisterkurse, u. a. bei Prof. Barbara Schlick, Prof. Jeannette Favaro-Reuter und Prof. Barbara Bonney.

Als Konzertsängerin ist sie regelmäßig im gesamtdeutschen Raum tätig und wird seit 2009 von der Stiftung Edelhof Ricklingen und seit 2011 von der Initiative Live Music Now gefördert. In der Opernproduktion 2012 der HMTM Hannover wird sie im Februar 2012 die Poppea in Monteverdis „Die Krönung der Poppea“ singen.

Christian Gläsker

Kantor und an der Michaeliskirche in Hannover; Dirigent bei Aufführungen bekannter Werke für Soli, Chor und Orchester im Rahmen besonderer Veranstaltungen, in Verbindung mit Chorprojekten.

Veranstaltungsreihe „Orgel Plus“

Die Veranstaltungsreihe „Orgel Plus“ findet alle zwei Monate in der Michaeliskirche, Hannover statt, jeweils am 3. Freitag, 20:00 Uhr.

„Orgel Plus“ impliziert einerseits Orgelmusik, andererseits gestaltet sich der Konzertrahmen mit allen erdenklichen Kombinationen und Ergänzungen nicht nur musikalischer Natur.
Neben den sakralen Klängen von der “Königin der Instrumente“ erklingen Chorwerke, auch Cello, Saxofon, Trompete, Gitarre und weitere Instrumente.
Wir spannen den Bogen über Lesungen, meditatives Versenken zur Musik, bis hin zur tänzerischen Interpretation von Wortvertonungen.
Das Spektrum der göttlichen Botschaft erscheint auf intensive Weise im Licht einer multimedialen Welt.

[PM Christian Gläsker, 16.07.2012]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Region gesucht!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close