Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

18.06.2012

Werbung

Hannover singt!

Musik Termine

Musikland Niedersachsen Aktionsfläche, Sing-Inseln, Nachtgesang – Musikland Niedersachsen auf der Fête de la Musique Hannover
Hannover. Zum Mitsingen und Zuhören lädt Musikland Niedersachsen am 21. Juni 2012 alle Musikbegeisterten in die Hannoveraner Innenstadt – in diesem Jahr unter dem Motto „Hannover singt!“: Auf der großen Musikland Niedersachsen-Bühne auf dem Bahnhofsvorplatz, einer Aktionsfläche im Bahnhofsgebäude und mehreren Sing-Inseln in der City präsentieren sich Chöre und Vokalensembles aus Hannover und der Region. Ziel ist es, der reichen Vokalszene ein Podium zu geben und möglichst viele Menschen an ungewöhnlichen Orten mit Vokalmusik zum Lauschen und Mitmachen zu erreichen:

1. Das Musikland Niedersachsen ist durch eine vielstimmige Chorszene geprägt. Diese Vielfalt möchten wir unterstützen und im Rahmen der Fête de la Musique 2012 sichtbar machen. Neben zahlreichen Chören, die ihr Repertoire auf der Musikland Niedersachsen-Bühne präsentieren, setzt Musikland Niedersachsen mit partizipativen Formaten auf die stimmkräftige Unterstützung sangesfreudiger Hannoveranerinnen und Hannoveraner, zum Beispiel beim „Ich-kann-nicht-singen“-Feierabendchor unter der Leitung von Michael Betzner-Brandt um 17 Uhr.

Mit über 1.500 Mitsängerinnen und -sängern feierte der Große Nachtgesang seine erfolgreiche Premiere bei der Fête de la Musique 2011. In diesem Jahr wird um 22:45 Uhr zunächst gemeinsam mit dem Komponisten und Produzenten Peter Jordan und den Sängern TimoG. und Jonny Bockmist alias Olli Sauerland der Song „Alles geht“ zur diesjährigen Sommerkampagne von Musikland Niedersachsen „Ein Land, ein Lied – misch’ mit“ angestimmt. Im Anschluss daran erklingt wieder „Der Mond ist aufgegangen“ von Matthias Claudius. Es werden alle sieben Strophen des populären Volksliedes gesungen.

Liedzettel mit der Melodiestimme und allen Strophen ebenso wie „Alles geht“ werden vor Ort ab 22:30 Uhr verteilt. Für interessierte Chöre steht Notenmaterial im vierstimmigen Satz bereits jetzt unter www.musikland-niedersachsen.de/fete/ zum Download bereit. Durch das Programm auf der Musikland-Bühne führen Gesa Rottler, Leiterin von „KIKIMU – Kinder, Kirche & Musik” des ev.-luth. Stadtkirchenverbandes Hannover, und Roger Cericius, Vorstandsvorsitzender des Freundeskreises Hannover e.V. und Vorsitzender der Lausch Kultur Hannover e.V.

2. Bei der Fête de la Musique geht es um Musik für alle – auch die, die nicht in die Stadt kommen können. Deshalb schickt Musikland Niedersachsen in diesem Jahr Chöre und Vokalensembles als musikalische Botschafter erstmals auch in Krankenhäuser und Stifte – zum Beispiel in die Friederiken- und Henrietten-Stiftung, wo sie in kleinen Konzertformaten ihren Gesang in die Einrichtungen tragen.

3. Musikalisch-vokale Überraschungen gibt es auch mitten in der Innenstadt: Auf spontanen Sing-Inseln geben Sängerinnen und Sänger kurze Kostproben ihres Könnens bei Händlern des Einkaufsbahnhofs und in umliegenden Geschäften. Gleich nach der Klang-Stippvisite tauchen die Sänger wieder unter im Strom der Passanten…

Musikland Niedersachsen steht für eine moderne, vielfältige Musikkultur. Die Musikland Niedersachsen gGmbH ist Koordinations- und Servicepunkt für Musikveranstalter und die professionelle Musikwelt Niedersachsens. Das vierköpfige Team setzt sich dafür ein, die Musikkultur in Niedersachsen in all’ ihren Facetten zu unterstützen und sichtbar zu machen. Alleiniger Gesellschafter von Musikland Niedersachsen gGmbH ist die Stiftung Niedersachsen. Förderer sind die Niedersächsische Sparkassenstiftung und das Land Niedersachsen.

[PM Musikland Niedersachsen, 18.06.2012]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Onlinedurchsuchung
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close