Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

15.06.2012

Werbung

Schauspiel vor der Kamera: Workshop für Jugendliche im Medienzentrum der Region Hannover

Film Kreativ Termine

Workshop-Reihe zur Filmpraxis des Medienzentrums der Region Hannover
In die Haut eines anderen schlüpfen

Hannover. Schauspielerin oder Schauspieler zu sein – für viele Jugendliche ein Traumberuf. Was aber macht genau die Kunst aus, in die Rolle einer Figur zu schlüpfen? Worin liegt der kleine, aber feine Unterschied zwischen dem „Acting“ vor der Kamera und auf den Brettern, die die Welt bedeuten? In einem halbtägigen Workshop des Medienzentrums der Region Hannover erhalten Jugendliche einen Einblick in die Welt des darstellenden Spiels.
Dazu erzählt die Schauspielerin Wiebke Pannhausen von ihrer Arbeit und gibt praktische Tipps.

Das Angebot richtet sich an 12- bis 18-Jährige, die Lust am Schauspiel in der Gruppe haben und vielleicht schon erste Erfahrungen aus Theater-AGn an ihren Schulen mitbringen. Anhand von Filmausschnitten veranschaulicht Pannhausen die Unterschiede zwischen dem Spiel auf der Bühne und für das Kino und spricht mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über verschiedene Methoden der Darstellung. Außerdem vermittelt sie Techniken, die die Rollenarbeit erleichtern, und zeigt den Jugendlichen Aufwärm- und Entspannungsübungen, die dabei helfen können, in eine Rolle zu schlüpfen.

Der Workshop findet am Freitag, 6. Juli 2012, im Medienzentrum der Region Hannover am Altenbekener Damm 79 in Hannover statt. Los geht’s um 13.30 Uhr, das Ende ist für 19 Uhr vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung per Email bis zum 2. Juli. Dabei bitte unbedingt das Alter und die besuchte Schule angeben.

Wiebke Pannhausen

Jahrgang 1984, wurde in Hamburg zur Schauspielerin ausgebildet und hospitierte im Thalia Theater. Neben verschiedenen Engagements beim Film sowie in Studenten- und Hörspielprojekten arbeitete sie für 3D-Motion-Schauspiel und spielte Improvisationstheater in Göttingen.

Nebenher sammelte sie Erfahrungen als Model, lies sich 2011 in Gebärdensprache ausbilden und macht seit 2012 ein Gasthörendenstudium an der Leibniz Universität Hannover im Fach Theaterpädagogik.

Seit ihrer Kindheit liebt sie es, Geschichten zu erfinden und diese auf Papier zu bringen: Ein Kinderbuch ist in Arbeit. Neben dem Schreiben und der Darstellenden Kunst gehören Fotografieren, Zumba und Schwimmen zu ihren Leidenschaften. Infos und Kontakt: www.wiebkepannhausen.de

Pressemitteilung 15.06.2012, Stadt Burgdorf

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Faszination Improvisation - Musik in St. Augustinus
Frühjahrskonzert des Orchester Lyra Hannover
Such mich in Hannover!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close