25.05.2012

Werbung

Kein Erbarmen: Lesung von Ulrike Gerold und Wolfram Hänel

Buch Termine

“Kein Erbarmen” heißt der Debütroman von Ulrike Gerold und Wolfram Hänel, die auf Einladung des Kulturbüros der Stadt am Freitag (1. Juni 2012) um 19.30 Uhr im Künstlerhaus, Sopienstraße 2, aus ihrem Krimi lesen. Als Gäste sind anwesend: Hilkje Charlotte, Harmut el Kurdi, Kersten Flenter und Frank “Flaco” Matzke als Spurensicherer Sommerfeld.
Thema der Lesung ist der erste Fall mit Ex-Kommissar Degenhard Tabori.

Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro.

Zur Story:
Eine Spur führt Tabori von Hannover nach Dänemark. Er stolpert über einen möglichen Zusammenhang zwischen der Polizei und einem geheimen Zirkel, dessen Mitglieder zur oberen Schicht der Gesellschaft gehören. Auch der neue Polizeipräsident, den Tabori noch aus seiner Schulzeit kennt, scheint involviert zu sein.

[Pressemitteilung LH Hannover, 25.05.2012]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Kantorengottesdienst und Orgelmusik in St. Augustinus
Region gesucht!
Schünemannplatz