Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

25.05.2012

Werbung

Kein Erbarmen: Lesung von Ulrike Gerold und Wolfram Hänel

Buch Termine

“Kein Erbarmen” heißt der Debütroman von Ulrike Gerold und Wolfram Hänel, die auf Einladung des Kulturbüros der Stadt am Freitag (1. Juni 2012) um 19.30 Uhr im Künstlerhaus, Sopienstraße 2, aus ihrem Krimi lesen. Als Gäste sind anwesend: Hilkje Charlotte, Harmut el Kurdi, Kersten Flenter und Frank “Flaco” Matzke als Spurensicherer Sommerfeld.
Thema der Lesung ist der erste Fall mit Ex-Kommissar Degenhard Tabori.

Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro.

Zur Story:
Eine Spur führt Tabori von Hannover nach Dänemark. Er stolpert über einen möglichen Zusammenhang zwischen der Polizei und einem geheimen Zirkel, dessen Mitglieder zur oberen Schicht der Gesellschaft gehören. Auch der neue Polizeipräsident, den Tabori noch aus seiner Schulzeit kennt, scheint involviert zu sein.

[Pressemitteilung LH Hannover, 25.05.2012]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Such mich in Hannover!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close