Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

20.04.2012

Werbung

Lesefrühling in der Ludwig-Windthorst-Schule

Buch

Ludwig-Windthorst-SchuleLWS geht auf „Buchfühlung“
Hannover. Unterschiedliche Aktivitäten rund um das Buch gibt es derzeit an der Ludwig-Windthorst-Schule: Direkt am 23. April, dem Welttag des Buches“ wird die Jugendbuchautorin Antje Szillat aus ihren Büchern in den Klassen 5 und 9 lesen, zwei Tage später erfolgen noch zwei Lesungen im 5 und 6. Jahrgang. Anfang Mai liest die Jugendbuchautorin Carolin Philipps in den 7. Klassen. Alle Veranstaltungen werden gemeinsam mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis durchgeführt. Am 24. April, eine Tag nach dem „Welttag des Buches“ lesen Schüler aus einem Wahlpflichtkurs Deutsch der Klasse 6 in der benachbarten Franz-Mersi-Schule aus ihren Lieblingsbüchern vor. Die UNESCO erklärte 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Der Welttag des Buches wird auch unterstützt von der „Stiftung Lesen“: In der Ludwig- Windthorst-Schule erhalten zwei Klassen einen Klassensatz des Buches „Ich schenk dir eine Geschichte“, die älteren Schüler bzw. Erwachsenen freuen sich im Rahmen der Aktion „Lesefreunde“ über einen Krimi. Realschulklassen im 9. und 10. Jahrgang befassen sich über einen Zeitraum von drei Wochen im Rahmen der Aktion „Zeitschriften in der Schule“, die ebenfalls von der „Stiftung Lesen“ initiiert wurde, mit unterschiedlichsten Zeitschiften verschiedenster Ausrichtung. Die Initiative zählt zu den größten Leseförderungsprojekten in Deutschland: Am Projekt nahmen bereits im Zeitschriftenmonat April 2011 über 450.000 Schüler und Schülerinnen aus rund 4.500 Schulen mit über 17.000 Schulklassen teil – unter anderem auch die Ludwig-Windthorst-Schule.

Autorenlesungen haben in der LWS eine lange Tradition: So waren in den vergangenen Jahren B:A: Willi Fährmann, Tilman Röhrig, Gudrun Pausewang u.a. zu Gast. Seit gut 1o Jahren existiert ein kleiner gemütlicher Leseclub, in dem die Möglichkeit zur Lektüre von Kindern- und Jugendbüchern besteht.

[Pressemitteilung Ludwig-Windthorst-Schule, 20.04.2012, Siegfried Heinemann]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Traditionelle Weihnachtsmusik der Humboldtschule in St.  Augustinus am 10. Dezember 2019
Adventskonzert mit dem Chor Taktvoll und Adventsmarkt der Kolpingsfamilie Hannover-Ricklingen
Such mich in Hannover!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close