Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

16.12.2011

Werbung

Konzert begeistert Bewohner des Margot-Engelke-Zentrums

Musik

Der argentinische Gitarrist Leandro Riva hat mit der Sopranistin Eva Frink rund 60 Zuhörer/innen im Margot-Engelke-Zentrum in der Südstadt begeistert. Das vorweihnachtliche Konzert mit Gesang und Gitarre war jedenfalls nach dem Geschmack der Bewohner/innen des Alten- und Pflegezentrums. „Viele haben mitgesungen, andere sehr aufmerksam zugehört“, berichtet der örtliche LINKEN-Sprecher Michael Kuhlendahl.
„Das ist außergewöhnlich, nicht wenige Zuhörerinnen und Zuhörer waren hoch dement.“ Mit dem Konzert hat sich der linke Bezirksratsherr André Zingler bei den Bewohner/innen bedankt, weil er sich dort zusammen mit Vertretern der örtlichen Partei und Interessierten treffen kann, um seine Arbeit im Bezirksrat vor- und nachzubereiten. Die Veranstaltung war zusätzlich als kleiner Kulturbeitrag für den Stadtteil gedacht. Das Konzert begann mit verschiedenen spanischen Volksweisen, die Leben, Liebe, Leid und die Freude der Spanier/innen beschreiben. Es folgten Werke von Franz Schubert und schließlich vorweihnachtliche Volksweisen aus Deutschland und Skandinavien.

Leandro Riva war schon bei namhaften internationalen Gitarrenfestivals zu Gast und wurde mehrfach mit ersten Preisen nationaler und internationaler Wettbewerbe ausgezeichnet. Er hatte schon im Alter von sieben Jahren eine hochqualifizierte Ausbildung für Musik und Gitarre begonnen. Später studierte er in Argentinien und an der Hochschule für Künste in Bremen. Die Sopranistin Eva Frink absolvierte ein Studium für Schulmusik und Musiktherapie in Hamburg und danach ein Studium zur Diplom-Opernsängerin an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

[Pressemitteilung André Zingler, 15.12.2011]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
27. Ricklinger Volkslauf
Söök. Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close