Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

27.10.2011

Werbung

Veranstaltungen im November 2011 im C. Bechstein Centrum Hannover

Musik Termine

Bechstein Freitag 04.11.2011 um 20 Uhr schultzing – JAZZbyBechstein
04.11.2011, 20:00, Centrum Hannover

Die Jazzmusiker Stefan Schultze und Peter Ehwald arbeiten seit 2003 in verschieden Ensembles zusammen. 2008 wurde Ihre Band schultzing mit dem Jazzpreis Niedersachsen ausgezeichnet. Für das C. Bechstein Centrum werden Sie das Klangspektrum und die Intimität des Duos gemeinsam erforschen.

PETER EHWALD
(Komposition, Saxophone, Klarinette) * 1979
Der Kritiker Olaf Weiden von der Kölner Rundschau schrieb über den Saxophonisten Peter Ehwald: er wäre „ […] Auffälligster Solist […] mit prächtigem Ton und weiter stilistischer Bandbreite […]“, während Paul Medley von der Oxford Times findet, dass sein “ […] Tenorspiel die rohe Energie und das weite Spektrum der Phrasierung von Brecker zu Ayler […]“ habe.
Peter Ehwald studierte Jazz an der HfM „Franz Liszt“ Weimar, an der HfM Köln und an der Royal Academy Of Music in London. Nach dem Studium in Deutschland wurde Peter mit einem zweijährigen DAAD Stipendium ausgezeichnet, um am City College in New York einen Masterabschluss zu erreichen. Dort war er Assistent Teacher für Combo und Big Band und studierte Komposition bei Mike Holober sowie Saxophon bei Rich Perry und John Patitucci.
Peter hatte die Möglichkeit, mit vielen Musikern zusammenzuarbeiten, unter anderem mit:
Clarence Penn, Dan Weiss, Claudio Puntin, Patricia Cano, Laura Robles, Thomson Highway, John Abercrombie, Rudi Mahall, Sara Caswell, Nils Wogram, Frank Möbus, Gene Calderazzo, Norbert Scholly, Georg Ruby, Rhani Krija (Sting Band) und Hinrich Franck.
Seit August 2007 lebt und arbeitet Peter Ehwald in Berlin.

STEFAN SCHULTZE
(Komposition, Klavier) * 1979
Der Komponist und Pianist Stefan Schultze verbindet in seinem Stil Elemente der Neuen Musik und des Jazz. Nach seinem Studium bei John Taylor, Paulo Álvares und Joachim Ullrich an der Hochschule für Musik, Köln, erhielt er 2006 ein DAADStipendium sowie ein Kompositionsstipendium der Manhattan School of Music in New York City, um bei Michael Abene zu studieren.
Zusammen mit seinem Quintett schultzing und seinem Oktett gewann Stefan Schultze zahlreiche Preise, wie z.B. zwei Mal in Folge den ’Best International Jazz Band’-Preis im spanischen Granada sowie den ’JazzIn 2006’-Preis der LAG Jazz.
In New York erhielt seine Big-Band-Komposition Oracle Night, die er mit seiner Big Band Stefan Schultze’s Big Adventure aufgenommen hat, von dem ASCAP Young Jazz Composers Award eine Auszeichnung.
In 2008 führt Stefan Schultze das interdisziplinäre und interkulturelle Kulturprojekt raw <> rough <> ready für Musik, Video und Tanz durch, das von diversen Förderorganisationen unterstützt wird.
Stefan Schultze arbeitete unter anderem mit Claudio Puntin, Frank Gratkowski, Matthias Schubert, Paulo Álvares, Nils Wogram, Simon Rummel u.a.

EINTRITT: 10,-€ / 5,- € erm. / Kinder bis 12 Jahre frei

Freie Platzwahl. Reservierung nicht möglich. Einlass ab 20 min. vor Konzertbeginn.

Samstag, 05.11.2011 um 14 Uhr

“DIE KLEINEN KLAVIERBAUER …wo ist der Ton versteckt?”

DIE KLEINEN KLAVIERBAUER im C. Bechstein Centrum Hannover
Es werden die Klappen von Klavieren geöffnet, die Saiten gezupft, am Resonanzholz geklopft und erklärt, wie der Ton entsteht. Kinder ab 6 Jahren sind zusammen mit ihren Eltern, Freunden und Klavierlehrern herzlich zu diesem Klavierabenteuer eingeladen.
Der Workshop “Die Kleinen Klavierbauer” wurde vom Bundespräsidenten beim Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen“ als „Ausgewählter Ort 2010“ ausgezeichnet.

Der Eintritt ist frei! – (nur mit Voranmeldung)

Samstag, 05.11.2011 um 17 Uhr:

„Young Professionals“

05.11.2011, 17:00, Centrum Hannover
In der Reihe “Young Professionals” stellen sich ausgewählte Studierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) vor:
Jaekyung Yoo & Yoon-Jee Kim, Klavierduo, aus der Klasse von Aglika Genova & Liuben Dimitrov
Im Programm:
Werke von W.A. Mozart, F. Schubert und C. Debussy

Der Eintritt ist frei.
Freie Platzwahl. Reservierung nicht möglich. Einlass ab 20 min. vor Konzertbeginn.

Anmeldungen im C. Bechstein Centrum Hannover unter: Tel.: 0511 / 388 84 – 14, hannover@bechstein.de.

C. Bechstein Centrum Hannover
Königshof, Königstrasse 50 A
30175 Hannover
Tel. 0511 – 38 884 – 14
Fax 0511 – 38 884 – 16
hannover@bechstein.de

[PM C. Bechstein Centrum Hannover, 27.10.2011]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Such mich in Hannover!
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close