23.06.2011

Transkulturelles Konzert: Pro Artibus in der Alevitischen Gemeinde

Musik Termine

KultursommerKultursommer 2011
Hannover. Ein ungewöhnlicher Ort für ein ungewöhnliches Musikerlebnis:
Pro Artibus, das Kammerorchester für die Schönen Künste – verstärkt durch den Violinisten Andrej Bielow verwandelt den Saal der Alevitischen Gemeinde in der hannoverschen Nordstadt in eine Bühne für ein transkulturelles Konzert. Dabei lässt sich das traditionelle Sinfonieorchester nicht nur auf einen ebenso traditionellen Geiger und Preisträger internationaler Wettbewerbe ein, sondern auch darauf, neue türkische Musik aufzuführen. (weiterlesen)

Lichtspiele: Beate Emanuel stellt im Ärztehaus Hannover aus

Ausstellung Termine

Ärztekammer Niedersachsen Kunst im Ärztehaus Hannover
Nach ihrer Ausbildung als Modedesignerin in Düsseldorf arbeitete Beate Emanuel viele Jahre in Hongkong.
Seit 15 Jahren lebt und wirkt sie als Künstlerin in den Niederlanden und stellt regelmäßig in verschiedenen Galerien aus. (weiterlesen)

22.06.2011

Musik-Festival auf dem Ballhofplatz

Musik Termine

Musikfest zum Abschluss der Aktion „Temporäres Denkmal für Johann Trollmann“
Begegnung im Herzen der Stadt
Ballhofplatz am 24. Juni 2011 von 17.15 bis 21 Uhr – Eintritt frei

Ein temporäres Denkmal erinnert seit dem 12. Mai und noch bis zum 30. Juni auf dem Ballhofplatz in Hannover an das Schicksal des hannoverschen Boxers Johann “Rukeli” Trollmann, dem 1933 aufgrund seiner sinti-deutschen Herkunft der Meisterschaftstitel im Halbschwergewicht aberkannt und der von den Nationalsozialisten verfolgt und im Konzentrationslager ermordet wurde. (weiterlesen)

strings meet voice

Musik Termine

Klassik und Jazz im Neuen Rathaus
Die Konzertreihe “Klassik und Jazz im Neuen Rathaus” der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover wird fortgesetzt. Am Donnerstag (30. Juni 2011) spielt um 19.30 Uhr im Mosaiksaal des Rathauses, Trammplatz 2, unter dem Titel “strings meet voice” das “Ellern Quartett” gemeinsam mit der Mezzosopranistin Johanna Krödel. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse zum Preis von zehn Euro, ermäßigt fünf Euro. (weiterlesen)

Zwischen Baum und Blume: Neue Kunst im alten Garten

Ausstellung Termine

Gartenregion HannoverGartenregion Hannover 2011
Hannover. „Zwischen Baum und Blume” – unter diesem Motto lässt Veranstalterin Dagmar Brandt die Gegenwartskunst neue Räume erobern: den Park des Rittergutes Edelhof in Ricklingen.
Der Einladung zu der Gruppenausstellung unter freiem Himmel gefolgt sind (weiterlesen)

Eine Stadt beschenkt sich mit Musik

Musik

Fête de la Musique 2011
Etwa 150.000 feierten am Tag des Sommerbeginns (21. Juni) erneut auf Straßen und Plätzen in der City die Fête de la Musique. Beim größten Musikfest der Stadt spielten alle MusikerInnen, Profis wie Laien, umsonst und für jeden zugänglich vor einem musikbegeisterten Publikum.
Mit mehr als 1000 Musizierenden auf 40 Plätzen und Bühnen in der City, avanciert dieses Fest inzwischen zu einem “Tag der Offenen Tür” der Hannoverschen Musikszene. (weiterlesen)

Kreativität durch Öffnung des Unterrichts

Kreativ

Auf dem Spielplatz Davenstedter Straße/Ecke Beethovenstraße in Linden-Mitte startet am Sonnabend, 25. Juni, eine Aktion von 25 StudentInnen des Studiengangs Sonderpädagogik der Leibniz-Universtät Hannover. Im Rahmen eines Projekttages werden sie mit dem Dozenten Rolf Knitter zum Thema “Kreativität durch Öffnung des Unterrichts” eine Ziegelmauer des Spielplatzes im Rahmen einer Malaktion besonders gestalten. Die Aktion beginnt um 8 Uhr und wird spätestens um 17 Uhr beendet sein. Am Ende des Tages wird ein buntes Bild auf der ca. 25 Meter langen und 1,50 Meter hohen Ziegelmauer entstanden sein. Diese Aktion wird mit Mitteln des Stadtbezirksrates und des Fachbereich Umwelt und Stadtgrün gefördert.
[PM LH Hannover, 22.06.2011]

es wird geSchwittert

Bühne Termine

Sprengel Museum Hannover Sprechchor Hannover – Sonntag, 26. Juni 2011, 11.15 Uhr
Engelbert Georg lässt mit seiner Sprechkunst aufhorchen. Mit Worten aus dem spracherweiternden, sprachspielerischen und spracherneuernden Werk von Kurt Schwitters, einer der bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten aus der Geschichte Hannovers, bringt er seinen Sprechchor in regsame Wortbewegung. Georgs Sprechweise verbinden die Erwachsenen, Jugendlichen und Kinder des Chores in der schwitterschen Überzeugung, dass Kunst vor allem Rhythmus ist. Der Sprechchor Hannover wird auf wortbewegte Weise verdeutlichen, was es heißt: „es wird geSchwittert“.
Vorverkauf ab sofort an der Kasse des Sprengel Museum Hannover. Informationen unter Tel. (0511) 168-43875. Karten: 18 Euro, ermäßigt 15 Euro, Kinder bis 14 Jahren frei
[PM Sprengel Museum Hannover, 22.06.2011, Dr. Isabelle Schwarz]

Der Kultursommer 2011 beginnt in Hannover

Musik Termine

KultursommerDikanda eröffnen das Musikfestival im Hof des Regionshauses
Hannover. Umsonst und draußen: In seinem 14. Jahr hat das Musikfestival „Kultursommer“ einen neuen Veranstaltungsort entdeckt – den Innenhof des Regionshauses an der Hildesheimer Straße in Hannover. Hausherr Hauke Jagau wird am Sonntag, 26. Juni 2011, um 19.30 Uhr auf der Bühne die Künstlerinnen und Künstler für das Auftaktkonzert begrüßen: Dikanda aus Polen. (weiterlesen)

21.06.2011

Michael Wildt: All you need is beat

Musik Termine

Historisches Museum Hannover Vortrag am Dienstag, 28.06.2011, 18.00 Uhr im Historischen Museum Hannover im Rahmen der Sonderausstellung „Grenzererfahrungen“. Niedersachsen und die innerdeutsche Grenze 1945-1990
Der Vortrag „All you need is beat“ thematisiert das Verhältnis von Jugend, Musik und Politik in der DDR im Zeitraum von 1957 bis 1976. Am Beispiel der Entwicklung der Leipziger Klaus-Renft-Combo wird dargestellt, wie sich die DDR-Kulturpolitik der auch im Osten populären Beatmusik bediente, um an die „Herzen und Hirne der Hausherren von morgen“ heran zu kommen. Mit Hilfe von Bild- und Tonmaterial wird die repressive Seite der Jugendpolitik der DDR und der permanente Wechsel von kulturellen Eiszeiten und Tauwetterphasen dargestellt. Dabei spielte der im Osten als Gitarrenmusik bezeichnete Beat eine große Rolle. Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
[PM Historisches Museum Hannover, 21.06.2011]

« Spätere Nachrichten  Frühere Nachrichten »

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Söök. Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand