Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

14.06.2011

Werbung

Axel Kahrs: Grenze und Entgrenzung in der Literatur

Buch

Historisches Museum HannoverDer Vortrag fällt leider aus!Teilung – Mauerfall – Wiedervereinigung
Vortrag am Dienstag, 21.06.2011, 18.00 Uhr im Historischen Museum Hannover im Rahmen unserer Sonderausstellung „Grenzererfahrungen“. Niedersachsen und die innerdeutsche Grenze 1945-1990

Welche Worte fanden die deutschen Schriftsteller aus Ost und West zur Teilung Deutschlands und zur späteren Wende samt Wiedervereinigung, was halten ihre Werke darüber fest? Die Grenze als sichtbares, erlebbares Bauwerk der Teilung wurde von den Dichtern gezielt wahrgenommen, festgehalten, dokumentiert und gedeutet, ihre emotionale Aufladung fand dabei ebenso Berücksichtigung wie ihre politische Instrumentalisierung. Axel Kahrs gibt nicht nur einen Überblick dazu; seinen Vortrag ergänzen zahlreiche literarische Auszüge. Der Referent ist der Leiter der Stipendiatenstätte Künstlerhof Schreyahn,
Vorstandsvorsitzender der Nicolas-Born-Stiftung und Kurator der Wanderausstellung „Grenzinschriften“. Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt zu der Vorlesung ist frei
[PM Historisches Museum Hannover, 14.06.2011, Update: 16.06.2011]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Region Hannover wird durchsucht
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close