28.04.2011

Werbung

Startschuss zur siebten 48-Stunden-Ausstellung

Ausstellung

In diesem Jahr findet die 48-Stunden-Ausstellung als Projekt zu folgendem Thema statt:
„Von der Kunst die Arme auszubreiten“
Wie können, müssen, dürfen, sollen und wollen wir uns begegnen?
Ist Ablehnung Stärke oder Schwäche?
Ist Entgegenkommen notwendig oder verzichtbar?
Können wir unsere Scheu Fremden gegenüber überwinden und sie zu Freunden machen?
Sind wir lieber Weltbürger oder für uns?

Am 01.04.2011 startete das Projekt. Professionelle Künstler aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Videoinstallation, Fotografie, Musik, Tanz, Literatur und Performance sind angesprochen und können sich mit Arbeiten zum Thema vorstellen. Künstler, die teilnehmen möchten, teilen bitte Ihre Vorschläge bis zum 30.06.2011 mit.

Die Arbeiten werden in der 48-Stunden-Ausstellung vom 7. bis 09. Oktober 2011 in der Kultur-Etage, Jordanstr. 26 auf über 1300qm Ausstellungsfläche gezeigt.

Seit 2007 finden 48-Stunden Kunst-Ausstellung statt. Dieses Ausstellungsformat (Kunst 48 Stunden NONSTOP zu präsentieren) hat sich im Laufe der Jahre als feste Größe im Kunstkalender von Hannover etabliert.

Einen Überblick über die vergangenen Veranstaltungen und Informationen zum diesjährigen finden Sie unter: www.48stunden-ausstellungen.de/

[PM 48 Stunden-Ausstellungen, 28.04.2011, Sabine Levin]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Söök. Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich