29.03.2011

Werbung

Benefizkonzert für die Tsunami- und Erdbebenopfer in Ost-Japan

Musik Termine

Der Deutsch-Japanische Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima e. V. veranstaltet gemeinsam mit der Markuskirche Hannover ein Benefizkonzert für die Tsunami- und Erdbebenopfer in Ost-Japan am morgigen Mittwoch (30. März 2011) um 19.30 Uhr in der Markuskirche, Oskar-Winter-Straße. Der Einlass ist von 19 Uhr an. Der Eintritt beträgt 20 Euro und wird vollständig gespendet.

Gespielt werden Lieder von R. Schumann, J. Brahms und japanische Lieder ebenso wie R. Strauss, H. Wolf, Piazolla, Youmans und Mancini. Als Ehrengäste haben sich Oberbürgermeister Stephan Weil und eine Vertretung des Japanischen Generalkonsulats in Hamburg angekündigt.

Die gesammelten Spenden sollen an ein mit dem Internationalen “Jugendverband Hiroshima” gemeinsam ausgewählten Projekt in Ost-Japan gehen. Um welches Projekt es sich dann handeln wird, wird auf der Internetseite www.hannover-hiroshima.de bekannt gegeben.

Für diejenigen, die nicht zum Konzert kommen können, aber trotzdem spenden möchten, steht das Vereinskonto des Deutsch-Japanischen Freundschaftskreises Hannover-Hiroshima bei der Sparkasse Hannover, Kto.Nr. 897434, BLZ 25050180, zur Verfügung. Das Stichwort lautet “Tsunami”.

[PM LH Hannover, 29.03.2011]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Region gesucht!
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp