Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

11.03.2011

Werbung

Dames! Drinks! Drawings! Gelungene Eröffnung der Ausstellung

Ausstellung

Dr. Sketchy’s Anti-Art School Die Welt ist im Rahmen der Kunstausstellung “Dames! Drinks! Drawings!” in der Kultur-Etage des SofaLoft in Hannover zu Besuch. Rund 100 Gäste fanden sich dort am Samstag, dem 26. Februar zur Vernissage der interessanten Ausstellung ein.
Zum ersten Mal seit Bestehen der weltweiten Dr. Sketchy’s Anti-Art School-Bewegung werden Kunstwerke von internationalen Künstlerinnen und Künstlern präsentiert. Neben Zeichnungen von hannoverschen Künstlern wie Nigel Packham und Vanessa Mendola werden Werke von 35 weiteren Künstlern gezeigt. Über die Hälfte der Zeichnungen wurden aus den USA, Canada und Australien eingesandt.

Bürgermeister Bernd Strauch begrüßte das Publikum und äußerte seine Freude darüber, dass durch die Ausstellung Bewegung nach Hannover gekommen ist: “Den Schuss Erotik hat die Südstadt verdient”. Als besonderen Verdienst der Dr. Sketchy-Zeichenstunden hob er hervor, dass die Methode grundlegende Bedürfnisse und Fähigkeiten im Menschen anspricht und einen Weg zeigt, diese in Form zu gießen.

Bernd Strauch, der das Grußwort sprach und CathyBeck, vor ihrem Kunstwerk - bevor es gestohlen wurde (Fotos: Oliver Berner)

Die Tänzerin Sweet Chili begeisterte die Zuschauer mit einer hinreißenden Burlesque-Performance und machte sie auf diesem Wege mit einem weiteren Bestandteil der Dr. Sketchy-Abende bekannt.

Die Künstlerin und Organisatorin der Ausstellung, Zoë MacTaggart, freute sich über den gelungenen Auftakt und die positive Resonanz der Besucher. Ein Wermutstropfen für sie war allerdings, dass ein Ausstellungsobjekt offensichtlich so begehrenswert war, dass es verschwand.

Die Ausstellung “Dames! Drinks! Drawings! Dr. Sketchy’s präsentiert: Zeichnungen aus aller Welt” läuft bis zum 2. April 2011. Als Geheimtipp gelten die wöchentlich stattfindenden Führungen (donnerstags um 18.30 Uhr, Kostenbeitrag 2 Euro).

Liegengebliebenes - Wäscheleine mit liegengebliebenen Kleidungsstücke der Dr. Sketchy-Modelle (Foto: Oliver Berner)

[Pressemitteilung Dr. Sketchy’s Anti-Art School, 11.03.2011, Zoë MacTaggart]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Region Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close