18.10.2010

Werbung

Fünfte 48-Stunden-Ausstellung: Bericht über eine gelungene Kunstausstellung

Ausstellung

Ausgezeichnet besucht war die fünfte 48-Stunden-Ausstellung am vergangenen Wochenende in der Kultur-Etage im SofaLoft in der Südstadt Hannovers. Vom 08.10.2010 bis 10.10.2010 stellten 18 Künstler sich und ihre Arbeiten einem größeren Publikum im Rahmen des außergewöhnlichen Veranstaltungsformats – 48 Stunden nonstop – vor.

Zum fünfjährigen Jubiläum ließen sich die Veranstalter etwas Besonderes einfallen. Neben der Kunstausstellung wurde ein vielfältiges Kulturprogramm dargeboten. Von diesem wie von der Besichtigung der Kunstwerke machten an die 1500 Besucher rege Gebrauch.

Fünfte 48-Stunden-Ausstellung: Bericht über eine gelungene Kunstausstellung

Nach der Eröffnungsrede von Klaus Dieter Gleitze ging es los: Die richtige Mischung aus Kunst und Kultur, ein nettes Beisammensein unter Interessierten jeden Alters – das machte die diesjährige Ausstellung zu einem angenehmen Erlebnis für Besucher wie Künstler.

Fünfte 48-Stunden-Ausstellung: Bericht über eine gelungene Kunstausstellung

Die einen flanierten entspannt oder anregend diskutierend zwischen den Kunstwerken, die anderen ließen sich vom Programm der Performance-Künstler inspirieren. Beides war möglich auf der mehr als 1000 Quadratmeter Ausstellungsfläche ohne gegenseitige Störung. Ob bei den Performance-Künstlern wie Poetry Slam oder Dr. Sketchys – Keiner der Performance-Künstler spielte vor leeren Stühlen. So mancher Besucher verweilte wegen des bunten Programms länger als geplant.

Fünfte 48-Stunden-Ausstellung: Bericht über eine gelungene Kunstausstellung

Die Resonanz an den Kunstwerken war groß, die Gespräche unter den Künstlern und mit den Besuchern anregend. Die Künstler bauten am Montag zufrieden, aber nach dem 48-Stunden-Marathon auch sehr müde, ihre Werke ein.

„Alles in allem war es eine gelungene Ausstellung, sowohl vom künstlerischen wie vom finanziellen Aspekt;“ so Ralf Sommer, Mit-Initiator der Ausstellung. „Der diesjährige Erfolg lässt uns mit Freude an die nächste Ausstellung in 2011 denken.“

Fünfte 48-Stunden-Ausstellung: Bericht über eine gelungene Kunstausstellung

Weitere Informationen unter der Adresse www.48stunden-ausstellungen.de/ und hier auf „Hannover Kunst” unter dem Stichwort „48-Stunden-Ausstellung”.

[PM 48 Stunden-Ausstellungen, 18.10.2010, Sabine Levin]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Kantorengottesdienst und Orgelmusik in St. Augustinus
Söök. Hannover wird durchsucht
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp