08.09.2010

Werbung

Kunstausstellung in Hannover: Die fünfte 48-Stunden-Ausstellung

Ausstellung Film Musik Termine

48 Stunden Kunst nonstop
Vom 08. bis 10. Oktober 2010 ist es wieder soweit: Zum fünften Mal präsentieren Künstler in der 48-Stunden-Ausstellung ihre Werke und laden zum Verweilen, Schauen und Hören ein.
Diesmal zeigen insgesamt 18 namhafte Künstler aus Hannover und dem Bundesgebiet ihre Werke rund um Malerei, Fotographie, Skulptur, Installation und Performance. Das diesjährige Motto lautet: Jeder von Innen – Und dann gemeinsam.

Bernd Hoppe
Bernd Hoppe: „In ewigem Goldrausch”

„Die 48-Stunden-Ausstellung findet zum fünften Mal statt, das möchten wir besonders feiern. Daher haben wir neben der Kunstausstellung ein breites und abwechslungsreiches Kulturprogramm zusammengestellt,“ so Ralf Sommer, Initiator der Ausstellung. Dazu gehören Musik, Poetry Slam, Theater und Zeichenaktionen sowie das Künstlerfrühstück.

Birte Hölscher
Birte Hölscher: „Tasse hellblau”

Hier das umfangreiche Programm:

Freitag, den 08. Oktober 2010:

  • 18 Uhr Eröffnung, moderiert von Klaus Dieter Gleitze
    Musik: Agnes Haspari – Jazz und Jazzverwandtes mit Stimme und Klavier
  • 20 Uhr Poetry Slam – Moderation und Organisation Henning Chadde
  • 22 Uhr Kurkapelle Salze 2
  • 23:30 Uhr Theater: Sag Striptease, please – mit Barbara Ellen Erichsen und Agnes Haspari am Klavier
  • 02 Uhr Nachtkino

Samstag, den 09. Oktober 2010:

  • Ab 06 Uhr Künstlerfrühstück
  • Ab 15 Uhr: Singer/Songwriter: Thomas Martin & Ulli Kiehm, Robby Ballhause, Arndt Schulz
  • 18 Uhr Dr. Sketchy`s Anti-Art-School – Zeichenspaß & Burlesque Cabaret mit Zoë MacTaggart
  • 21 Uhr Pop, Jazz, Soul-Songs – mit Sylvia Ringe und Christoph Knop am Klavier und Gitarre
  • 22 GAAM – Persische Musik und Weltmusik
  • 23:30 Uhr BUK – Stories vom verschütteten Leben – Hommage von Kersten Flenter an Charles Bukowski mit Songs von Tom Waits, gespielt von Christoph Knop
  • 02 Uhr Nachtkino

Sonntag, den 10. Oktober 2010:

  • Ab 6 Uhr Künstlerfrühstück
  • 11:30 Uhr Riverportpilots
  • 12:30 Jazzebo
  • 14 Uhr Schöneworth, jazzig swingende Chansons
  • 15 Uhr Cafehausnachmittag mit Cafehausmusik, Operettenmelodien, alten Schlagern und Kabarettmusik: Anne Hill, Stelle Perevlova, Ulrich Langnickel (und Kaffee und Kuchen)
  • Gegen 18 Uhr klingt die Nonstop-Ausstellung aus.

Conny Schüssler
Conny Schüssler: „Wut”

„Die fünften nur 48 Stunden“ finden von Freitag, den 08. Oktober 2010 ab 18:00 Uhr durchgehend bis Sonntag, den 10. Oktober 2010 bis 18:00 Uhr in der Kultur-Etage im Hause SofaLOFT, Jordanstraße 26, 2. Obergeschoss, statt.

Eintritt ist frei. Alle Künstler sind anwesend.

Teilnehmende Künstler:

  • Burkard Görschel_Skulptur
  • Heiko Preller_Installation
  • Eiko Weigand_Malerei
  • Zoë MacTaggart_Malerei
  • Andreas Lange_Fotografie
  • Ralf Sommer_Malerei
  • Svair_Fotografik
  • Michael Nonn_Malerei
  • André Kern_Malerei
  • Conny Schüssler_Experimentielle Malerei
  • Ivonne Mewes_ Malerei
  • Tiin Kurtz_Wort, Bild, Klang
  • Rainer Janssen_Malerei
  • Frederik Krahforst_Plastik, Objekt
  • Franz Betz_Skulpturen, Lichtinstallation
  • E.M Stockmann_Malerei
  • Birte Hölscher_Malerei
  • Bernd Hoppe_ Malerei

Eiko Weigand
Eiko Weigand: „Der Botaniker 2”

Weitere Informationen unter der Adresse www.48stunden-ausstellungen.de/

Die fünfte 48-Stunden-Ausstellung

[PM 48 Stunden-Ausstellungen, 08.09.2010, Sabine Levin]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Suche nach Hannover
Die Ricklinger Plakatwand