22.07.2010

Werbung

Ausstellung verlängert

Ausstellung

Sprengel Museum Hannover Die Ausstellung „jorma foth. fragen und antworten an frau stadt. Eine Installation für Kinder und Erwachsene“ wird bis zum 8. November 2010 verlängert.
Jorma Foths Arbeiten haben einen performativen Charakter und beschäftigen sich mit dem urbanen Raum. So auch die für den Museumsplatz des Sprengel Museum Hannover entwickelte Installation einer Stadt, die für den Künstler ein riesiger Spielplatz ist. Material, um sich ein Haus zu bauen, liegt bereit, so dass alle großen und kleinen Besucher an der Stadt im Museum mitwirken können. Auf diese Weise ist die Installation bis heute immer weiter angewachsen.
[PM Sprengel Museum Hannover, 22.07.2010, Dr. Isabelle Schwarz]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Kantorengottesdienst und Orgelmusik in St. Augustinus
Söök. Hannover wird durchsucht
Die Ricklinger Plakatwand