Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

06.07.2010

Werbung

Chorprojekt: Der Messias – Oratorium von Georg Friedrich Händel

Kreativ Musik

Die Michaelis-St.Thomas-Kantorei plant im Zuge des Weihnachtszyklus 2010/11 Aufführungen vom ersten Teil des “Messias” und laden Sie ganz herzlich zum Mitsingen ein!
Am Donnerstag, 6. Januar 2011 wird in der Michaeliskirche der 1. Teil des Oratoriums (Weihnachtsgeschichte) plus Halleluja-Chor aufgeführt. Am 3. Advent beteiligen wir uns mit ausgewählten Chorsätzen beim Adventskonzert in der St. Thomaskirche.

Die Solisten und Instrumentalisten bestehen größtenteils aus Studierenden der Musikhochschule Hannover, welche eigens durch die Stiftung Edelhof Ricklingen engagiert werden. Der mitwirkende Chor setzt sich zusammen aus unseren Kantoreimitgliedern, sowie aus Projektsängerinnen und -sängern.
Folglich freut sich die Michaelis-St.Thomas-Kantorei natürlich sehr über eine rege Beteiligung.

Der Überlieferung nach hat Georg Friedrich Händel das gesamte Oratorium mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit innerhalb der Zeitspanne vom 22. August bis zum 14. September 1741 komponiert.
Er fasste seine schöpferische Energie in einer großartigen Eingebung zusammen und schuf ein Werk, das nicht nur im Händelschen Gesamtschaffen, sondern auch in der Geschichte des Oratoriums überhaupt einen unbezweifelbaren Höhepunkt bedeutet. Händel soll nach Vollendung des “Halleluja” Satzes, überwältigt von Freudentränen, ausgerufen haben: “Ich glaubte den Himmel offen und den Schöpfer aller Dinge selbst zu sehen”.

Die Michaelis-St.Thomas-Kantorei beginnt ab Donnerstag, den 5.8.2010. mit den Chorproben, zunächst in den Räumlichkeiten der St. Thomaskirche, Wallensteinstr. 32, 30459 Hannover.
Die Chorproben finden regulär wöchentlich donnerstags von 19.45 – 21.45 Uhr statt.

Ergänzend zu den Chorproben findet vom 20. bis zum 22. August ein Chorwochenende im Kloster Amelungsborn statt und laden Sie hiermit ebenso herzlich zur Teilnahme ein!

Nach dem Chorwochenende proben wir dann im Gemeindehaus der Michaeliskirche, Pfarrstr. 72, 30459 Hannover.

Auch später Hinzukommende, sowie Kurzentschlossene, die das Werk bereits öfter mit aufgeführt haben, können sich gern noch dem laufenden Chorprojekt anschließen.

Infos und Anmeldung:

  • Christian Gläsker, Tel. 0511 – 348 20 20, Email
  • Regina Schmidt, Tel. 0511- 458 24 49, Email

Christian Gläsker

Christian Gläskerabsolvierte ein Studium in den Studiengängen Kirchenmusik und Jazz/Rock/Pop an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Seit 1994 ist er Kantor an der Michaeliskirche in Hannover-Ricklingen und freiberuflich als Chorleiter, Organist und Pianist unterwegs.

Von 2000 – 2009 leitete er den Jazzchor Swing&more Mit schwungvollem Programm ging der Chor auf Konzertreise durch ganz Norddeutschland und nach Hessen. Höhepunkte waren Auftritte auf Jazzfestivals und dem Niedersächsischen Chorwettbewerb. Dank seines couragierten Einsatzes für Werke mit Soli, Chor und Orchester konnte er über Chorprojekte viele versierte Chorsänger/innen für seine “klassischen” Kirchenkonzerte hinzugewinnen.

Folgende Werke kamen bislang zur Aufführung:

  • Gloria (Vivaldi),
  • Oratorio de Noël (Saint-Saëns)
  • Trinitatismesse (Mozart)
  • Via crucis (Liszt)
  • Brandenburgische Konzerte Nr. 4 und 5, Orchestersuite in h-moll, Weihnachtsoratorium VI. Teil, Kantaten Nr. 78, 108, 158 (Bach)
  • aus Symphoniae sacrae III “Es ging ein Sämann”, Johannesund Lukaspassionen (Schütz)
  • Pater Noster (Verdi u. Strawinski)
  • Te Deum, Magnificat, Elias II.Teil Auszüge (Mendelssohn-Bartholdy)

Konzertprogramme für:

  • Sologesang und Klavier
  • Violine und Klavier
  • Jazz-/Trompete und Orgel/Klavier
  • ergänzen sein vielseitiges Repertoire.

[PM Christian Gläsker, 06.07.2010]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
23. Ricklinger Deichfest am Samstag, 17. August 2019
Region gesucht!
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close