24.06.2010

Werbung

Kulturperlen in der Kröpcke-Uhr

Ausstellung Musik Termine

KulturRaum Region Hannover wirbt für „Kulturperlen” in der Kröpcke-Uhr
Nächste Tour führt am 8. August 2010 nach Hemmingen und Pattensen

Mit einer umfassenden Präsentation in der Kröpcke-Uhr macht der Verein „KulturRaum Region Hannover” ab Mittwoch, den 30. Juni, auf seine Aktivitäten aufmerksam. Ein Schwerpunkt ist die neue Veranstaltungsreihe „Kulturperlen”, ein regionales, speziell zusammengestelltes Kulturreise-Angebot. Außerdem informiert der Verein über Ziele und bisherige Aktivitäten.

Mit den „Kulturperlen” lädt der Verein unter dem Motto „Gemeinsam Kultur entdecken in der Region Hannover” Bewohner der Region ein, kulturelle Kleinode in individuell zusammengestellten Tagesausflügen kennenzulernen. Auf den Routen stehen ausgewählte Orte, Aktivitäten und Veranstaltungen wie – teilweise kaum bekannte – historische Stätten, Kunstaktionen und -ausstellungen, Theateraufführungen oder Konzerte. Die Touren starten und enden jeweils am Kröpcke (Abfahrt Opernplatz), dauern etwa einen Nachmittag lang und werden mit Regiobus als Veranstaltungspartner durchgeführt.

Als nächster Termin steht am 8. August ein Ausflug in den Süden der Region auf dem Programm. Los geht’s um 11.30 Uhr ab Opernplatz zu einem Frühschoppen-Konzert im Strandbad in Hemmingen. Dort treten Prima Vista Brass, PopChor’n und der Big Band Hemmingen auf. Highlight ist die schottische Schüler-Folk-Band „Koda”: Die 15 jungen Musikerinnen und Musiker haben ihr ursprüngliches Akkordeonorchester unter anderem mit Geige, Dudelsack, Keyboard, Gitarre, Percussion und Gesang ergänzt und spielen sehr tanzbare Musik mit einzigartigem Sound. 2008 wurde ihr viertes Album veröffentlicht. Für Verpflegung mit rustikalen Leckereien vom Grill ist gesorgt. Anschließend besuchen wir die Marienburg. Dort erwartet uns eine exklusive Führung über den Sitz der Welfen. Die Rückkehr ist gegen 16 Uhr geplant.

Koda
Die schottische Schüler-Folk-Band „Koda”

Für Teilnehmer aus der nahen Region steht in Hemmingen in Richtung Pattensen eine Zusteigemöglichkeit am Hotel „Roter Hahn” (Göttinger Straße 100) zur Verfügung.

Die Kosten betragen 12 € pro Person und Fahrt (6 € für Mitglieder des Vereins). Anmeldung ist erforderlich bis zum 30. Juli bei Vera Brand vom Vorstand des Vereins unter kultur@garbsen.de oder unter Tel. Nr. 05131-707650.

Eine weitere Fahrt in diesem Jahr führt am 4. September zum Landschaftskunstpfad in Benthe, zur „Neuen Kunst in alten Gärten” in Lenthe und zur Kirche St. Agathe nach Leveste.

Über die Angebote informiert ein Flyer, der u.a. an der Tourist Information Hannover erhältlich ist.

Illustriert wird die Darstellung in der Kröpcke-Uhr darüber hinaus mit Bildern der bisherigen Ausstellungen des Vereins in der Kröpcke-Uhr, die in den vergangenen vier Jahren in Kooperation mit den 21 Städten und Gemeinden durchgeführt worden sind.

[PM ENGELKULTURPR, 24.06.2010, Kathrin Symens]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Ricklingen ist wasserfest - Samstag, 26. Mai 2018 ab 13.30 Uhr, Wiese des Paradies-Provence
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Region Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich