Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

25.05.2010

Werbung

Meet! 2010 & SofaLoft im Juni

Ausstellung Buch Bühne Film

SofaLoft Meet! 2010
Internationales Kunstprojekt – organisiert von drei hannoverschen Künstlern
Vernissage am Freitag, 04. Juni 17:30 Uhr

„Meet! 2010“ ist eine Gruppenausstellung und eine Veranstaltungsreihe, die ein Forum für Malerei, Grafik, Installation, Video, Fotografie, Performance, Lesung und Aktionen bieten. An diesem Projekt nehmen mehr als zwanzig Künstler teil – unter anderem aus der Schweiz, Bosnien, Japan, Kasachstan und Russland.

Die Teilnehmer wurden in den vergangenen Monaten über eine Ausschreibung ausgewählt. Das Thema Begegnung steht im Mittelpunkt von Meet! 2010.

In diesem Sommer werden zahlreiche Arbeiten präsentiert, die sich mit der Begegnung auseinandersetzen. Darüber hinaus wird die Herangehensweise an die Präsentation und an die Vermittlung dargestellt: Eine Interaktion, eine Kommunikation zwischen Publikum, Werken und Künstlern steht im Vordergrund.

Der Besucher ist in das Gesprächscafé eingeladen, wird Teil von Aktionen, erlebt Künstlergespräche und Führungen, die nicht nur vermitteln, sondern einen Dialog suchen. Der Besucher hat zudem die Möglichkeit, sich in einem Warteraum Begegnungen zu entziehen – oder auf eine unvorhersehbare Begegnung zu warten.

Die Organisatoren: Edin Baric, Helena Gaikalowa, Kanae Kimura
Ort: Kulturetage im SofaLOFT, Jordanstraße 26, 30173 Hannover
Zeitraum: 05. Juni bis 10. Juli
Weitere Informationen auf der Website

Juni 2010 – Veranstaltungen im SofaLoft

Laufende Kunstausstellung auf der Kultur-Etage:

„MIT WEIBLICHEM AUGE“

Künstlerbund Garmisch-Partenkirchen als Gast der GEDOK Hannover

Sa., 24.04. – Sa., 22.05.2010

Der Künstlerbund Garmisch-Partenkirchen nimmt das Thema der sogenannten „Frauenkunst“ – diesem bösen Unwort – ironisch-weiblich auf die Schippe. Eine Ausstellung mit den unterschiedlichsten künstlerischen Äußerungen in den unterschiedlichsten Techniken: Graphik, Malerei, Skulpturen u. Installationen.

Veranstalter: GEDOK Hannover Eintritt: frei

Donnerstag, 03.06., 20:00 Uhr

KINO-Donnerstag: „Amistad“

Sommer 1839: 53 Afrikaner werden im Sklavenschiff „La Amistad“ gefangen gehalten. Sie können sich befreien und übernehmen das Schiff, um wieder zurück nach Afrika zu gelangen. Der Fall droht die Vereinigten Staaten zu spalten, denn in erster Linie geht es um Politik und Macht. Dabei kämpfen die Gefangenen nur für ein Grundrecht aller Menschen: Freiheit!

Morgan Freeman, Nigel Hawthorne, Anthony Hopkins

Eintritt: 4 Euro 151 min. FSK: ab 12 Jahren

Freitag, 04.06., 19:30 Uhr

Konzert „Etage 2“ + „Juli Kapelle“

Etage.2 spielt mit Songs und Sounds, mit Worten und Bildern – atmosphärisch und abenteuerlustig, lyrisch und luftig, melancholisch und komisch, psychedelisch und phantastisch, heiter bis wolkig. Das ist zarter Rock ‘n‘ Roll, poetischer Songwriter-Pop – norddeutscher Wohnraumfado.

Ingo Schmidt (Gesang, Akustikgitarre) und Matthias Schmidt (E-Gitarre)

Juli Kapelle vereint Einflüsse von Tom Liwa, Tom Waits, Tom Petty bis zur Band von Thom Yorke zu einem ureigenen Stil, der betont akustisch daherkommt.

Live mit Gitarre, Gesang und Kontrabass vorgetragen setzt die Juli Kapelle ein beseeltes poetisches Gegenlicht mit Herz und Leidenschaft in die deutsche Musiklandschaft. Die atmosphärische Verschmelzung von Eingängigkeit und Sperrigkeit in Singer-Songwriter Strukturen sind einzigartig in der deutschen Musikszene und dürfte all jene beglücken, die es lieben, in Klängen und Worten abzutauchen.

Eintritt: 8 Euro

Veranstalter: Hr. Hannes, Songs on Tour

Chor-Wochenende: Samstag, 05.06., 20:00 Uhr

Konzert „Glocksee-Chor“
Revue „UNTERM SCHWANZ“

Der Glocksee Chor Hannover präsentiert eine Revue mit alten, neuen und eigenen Liedern, Texten und Anekdoten aus dem Hannover der Vergangenheit und Gegenwart.

In der Revue „Unterm Schwanz“ geben verschiedene Charaktere amüsante Einblicke in die Literatur von Schwitters, Lessing, Ringelnatz u. a.. Persönlichkeiten wie Löns, Schrader oder Haarmann werden vorgestellt, und es wird ein buntes Programm hannöverschen Liedgutes geboten.

Eintritt: 8 Euro, erm. 5 Euro

Veranstalter: Glocksee Chor Hannover

Sonntag, 06.06., 17:30 Uhr

Konzert „Canta Nova“

„Broadway-Hits & andere Legenden“

Von den beliebtesten Kassenschlagern aus dem „Phantom der Oper“, der „West Side Story“ und der beliebten Whoopi Goldberg-Komödie „Sister Act“ über legendäre Kompositionen von Queen und John Miles bis hin zu Gospel und Klassik. „Canta Nova“ – ein gemischtes Chorensemble, das bereits seit mehr als 20 Jahren die Chorszene in Hannover aufmischt – freut sich auf viele gespitzte Ohren und strahlende Augen!

Eintritt: 5 Euro, erm. 3 Euro

Veranstalter: Canta Nova

Donnerstag, 10.06., 20:00 Uhr

KINO-Donnerstag: „Deutschland ein Sommermärchen“

Ein deutscher Kino-Dokumentarfilm des Regisseurs Sönke Wortmann. Er zeigt die deutsche Nationalmannschaft auf dem Weg zur und bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Eintritt inkl. 1 Fl. Bier und 1 Bratwurst: 6 Euro 110 min. FSK: 6 Jahre

Donnerstag, 17.06., 20:00 Uhr

KINO-Donnerstag: „Solange du da bist“

Was tut man, wenn man in seinem Badezimmerschrank eine junge hübsche Frau findet, die behauptet, der Geist einer Koma-Patientin zu sein? Arthur hält die Geschichte für einen Scherz seinen Kompagnons, er ist erst schrecklich genervt, dann erschüttert und schließlich hoffnungslos verliebt. Und als er eines Tages begreift, dass Lauren nur ihn hat, um vielleicht ins Leben zurückzukehren, fasst er einen tollkühnen Entschluss.

Eintritt: 4 Euro 95 min. FSK: keine

Freitag, 18.06., 19:30 Uhr

Auftakt zum „Südstadt Kulturfest“

Lesung: „Frau Schoppe und Frau Schopenhauer“

Zwei faszinierende, literarische Frauen im Deutschland des 19. Jahrhunderts. Im Spiel der Worte umkreisen sie ihr Leben und Schreiben. Sie finden zusammen in schwesterlichem Verstehen, dies angesichts vieler sich gleichender Ereignisse in ihren Schicksalen.

Es lesen: Elfi Rüter-Leinert, Susanne Luerssen

Es singt : Susanne Heidt den Liederzyklus „Frauenliebe und Leben“ von Schumann/Chamisso, Klavier: Johannes Heidt.

Zur Lesung stellen die Maler Birgit Frische und C. Müller-Cassel am 18. und 19. Juni ihre Bilder in der Event-Halle im EG aus

Samstag, 19.06., 17:00 Uhr

Lesung: Ulla K. Meyer liest aus Ihrem Werk „Verena“

Am Klavier begleitet Stella Perevalova

Eine Satire aus rückblickend männlicher Sicht über die WIRKUNGEN DES WEIBLICHEN. Augenzwinkerndes für Frauen und Männer: „Denn als Dr. Jan Esper eines Morgens aufwachte, war der Platz neben ihm leer. Vergeblich tastete seine Hand über die andere Seite des Bettes, aber Verena blieb verschwunden.“

Donnerstag, 24.06., 20:00 Uhr

KINO-Donnerstag: „Der Große Gatsby“

James Gatz erkennt, dass Erfolg eine Frage der Selbstdarstellung ist und beginnt, den „großen Gatsby“ zu spielen. Er arbeitet sich vom mittellosen Herumlungerer zum Multimillionär hoch, in der festen Überzeugung, dadurch seine aus einer besseren Familie stammende große Liebe, die inzwischen verheiratet ist, zurückgewinnen zu können…

Eintritt: 4 Euro 143 min. FSK: 16 Jahre

Freitag, 25.06., 20:00 Uhr

Kleinkunst mit anschließendem Saison-Abschlussfest

(Open Air – wenn es das Wetter zulässt)
Chanson, Lesung, Jazz oder Lieder zur Lage – zum 11. Mal im SofaLoft

SofaLoft, Jordanstraße 26, Hannover – Südstadt
Fon 05 11 / 8 07 07-0, Fax 05 11 / 8 07 07-15
kultur@sofaloft.de

Mo., Mi. – Fr. 10 – 19 Uhr, Sa. 10 – 18 Uhr
Dienstag geschlossen

[PM SofaLoft Hannover GmbH & Co. KG, 25.06.2010, Friederike Schaub]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Region Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close