Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

29.10.2009

Werbung

80 kleine Elevinnen stellen ihr Können im Nussknacker unter Beweis

Bühne Termine

Ballettschule Renata Kesten inszeniert klassisches Märchenballett
Hannover, 29.10.2009 – Die Ballettschule Renata Kesten veranstaltet am 22. November 2009 um 15:00 Uhr im Theatersaal der Waldorfschule am Maschsee das Ballett „Der Nussknacker“ nach der Musik von Peter Tchaikovsky. Die staatlich ausgebildete Balletttänzerin und geprüfte Ballettpädagogin Renata Kesten hat den Nussknacker für die Kinder und Jugendlichen ihrer Ballettschule neu inszeniert und choreographiert. Zu Gast sind Solisten des Ballettensembles der Staatsoper Hannover.

„Ein arbeitsreiches Training und Proben liegt der Aufführung zu Grunde. Es sind natürlich alles Laien, die mit großem Enthusiasmus einmal pro Woche am Ballettunterricht teilnehmen“, sagt Renata Kesten. „Was wir aber gemeinsam auf die Bühne gebracht haben, ist schon beachtenswert.“ Schon die kleinsten Elevinnen sind begeistert von der Musik, den Kostümen und der geheimnisvollen Handlung.

Wenn es Mitternacht schlägt, tauchen von überall die Mäuse auf, so träumt die Protagonistin Clara, getanzt von der 23-jährigen Laura Schwadtke, einer Medizin- studentin aus Hannover. Trotz großer Angst, beschützt sie ihren Nussknacker, den sie zu Weihnachten geschenkt bekam. Die Zinnsoldaten kommen und helfen bei der „Schlacht“. Noch immer im Schlaf, sieht Clara einen schönen Prinzen auf einem großen Ball. Sie schaut den Gästen beim Tanzen zu.

Im 2. Akt verzaubern mit einem Pas de deux Gastsolisten des Ballettensembles der Staatsoper Hannover. Damit erfahren die Ballettschüler unmittelbar, wie viel Mühe und Fleiß es gekostet haben muss, um professionell auf höchstem Niveau zu tanzen. So wird Ballett schon an die Kleinsten herangeführt. Sind sie doch die zukünftigen Zuschauer im Operhaus und werden das moderne Tanztheater mit Interesse verfolgen.

Veranstaltungsort:
Theatersaal der Waldorfschule am Maschsee, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 70.

Karten:
Laporte Kartenshop in Hannover, Karmarschstraße 30, Tel: 0511-3530753

[PM Karin S. Schwarz Public Relations, 29.10.2009]

Kein Kommentar

Werbung

Kommentieren ist zur Zeit leider nicht möglich!

Werbung


 
30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
27. Ricklinger Volkslauf
Onlinedurchsuchung
Schünemannplatz

Auf diesen Webseiten kommen Cookies von unseren Werbepartnern zum Einsatz. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Benutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close